Warenkorb Artikel gelöscht. annuler
  • Keine Produkte im Warenkorb
CBD-min Cannabispflanzen

Hybridisierung von Cannabis: Wie kann die Produktion von CBD gefördert werden?

L 'Hybridisationoder Zuchtist ein Prozess, der Züchtern und anderen Gartenbegeisterten bekannt ist. Für unser Obst und Gemüse hilft es zu erhalten reichliche Ernten und robuste Pflanzen. Auf Cannabisebene ermöglicht es auch und vor allem die Auswahl von Pflanzen natürlich reich an CannabidiolDieses natürliche Molekül wirkt direkt auf das Nerven- und Immunsystem. Dank ihr wird Cannabis kultivierter Hanfund geht gleichzeitig in der Legalität über. Aber dann, Was ist Cannabis-Hybridisierung und wie fördert sie die Produktion von CBD? ? Das sehen wir sofort.

Was ist Cannabis-Hybridisierung?

CBD-min Cannabispflanzen
Die Hybridisierung von Cannabis ermöglicht eine umfassende Auswahl von Pflanzeneigenschaften

Hybridisierung ist einfach zu überqueren zwei Sorten Cannabis, um eine neue zu schaffen. Offensichtlich werden die Grundsorten nicht zufällig ausgewählt, sondern nach vorher festgelegten Merkmalen, die wir in der Hybride finden wollen.

Dieser Prozess ist einfach im Aussehen und erfordert dennoch lange Forschung, zahlreiche Versuche und langwierige Stabilisierungsarbeiten, bevor eine neue Sorte erhalten wird, die nicht nur die gewünschten Eigenschaften aufweist, sondern diese auch weiterleitet seine Nachkommen. Dies lange Auswahlarbeit ist das von Züchter.

Ursprünglich bestand der Stammbaum des wilden Cannabis nur aus wenigen ursprünglichen Sorten, die genannt wurden Landrassen. Sie sind im Allgemeinen weniger stabil 100% Indica oder Sativa und sehr abhängig von ihrer geografischen Lage. Mit der Hybridisierung ist die Anzahl der Cannabis-Sorten explodiert Hunderte verschiedener Hybriden.

Was ist mit der natürlichen Hybridisierung in all dem?

Hybridisierung ist kein beschränkter Prozess Gewächshäuser und Indoor-Anbaumethoden Cannabis-Züchter. Es ist in der Tat eine Reihe von Techniken weit verbreitet in botanique um produktivere Pflanzen zu züchten und besser resistent gegen Krankheiten und Parasiten.

Wie so oft hat der Mensch jedoch nichts erfunden oder zumindest nicht Hybridisierung existiert auch in freier Wildbahn. In freier Wildbahn müssen weibliche Pflanzen von männlichen Pflanzen bestäubt werden, um sich zu vermehren. Dies ist normalerweise die Aufgabe von Bienen oder anderen kleinen bestäubenden Tieren. Dies erklärt, warum die Landrassen, obwohl weniger als Hybriden, haben a außergewöhnlich große genetische Vielfalt was auch immer zufällig.

Vorteile der Hybridisierung von leichten Cannabispflanzen

In freier Wildbahn die Tetrahydrocannabinol (THC) ist das am häufigsten Cannabinoid in der Cannabispflanze mit Raten, die 20% überschreiten können. Ohne THC ist als Betäubungsmittel angesehen innerhalb der Europäischen Union zusätzlich zuständig für die Entscheidung über die Gesetze zum Verkauf von Cannabisprodukten in ihren Mitgliedstaaten, einschließlich Frankreich. Es ist daher strengstens verboten, Produkte aus einer Hanfkulturpflanze mit a THC-Gehalt größer als 0,3%.

Im Gegenteil Cannabidiol, bekannter unter dem Akronym CBD, ist bekannt für seine beruhigende Wirkungen, die insbesondere kann lindern bestimmte Schmerzen ou Schlaf fördern. Dieser Ruf, der lange Zeit auf einfachen Beobachtungen beruhte, ist tendenziell auch immer besser. von der Wissenschaft verstanden und erklärt.

Durch Hybridisierung und sorgfältige Auswahl von Stämme von Natur aus reich an CBD und niedrig an THCEs ist daher möglich, vollkommen legale Anlagen zu schaffen, deren THC-Gehalt nahe Null liegt und deren CBD-Gehalt so hoch wie möglich ist.

Bestimmte Aromen können auch gefördert werden, um Sorten mit schönen zu schaffen Noten von Pfeffer, Zitrusfrüchten oder sogar exotischen Früchten.

Einige berühmte CBD-reiche Cannabis-Hybriden

Die Hybridisierung ermöglicht die Kultivierung hochwertiger Sativas mit weniger Schwebeeffekten
Die Hybridisierung ermöglicht die Kultivierung hochwertiger Sativas mit weniger Schwebeeffekten

In Ländern, in denen Cannabis legalisiert ist, was in Frankreich, wie wir uns erinnern, nicht der Fall ist, wird eine Sorte als sehr reich an THC angesehen, wenn ihr Gehalt erreicht ist zwischen 12 und 25%20% und mehr repräsentieren wirklich starke Stämme mit im Fall dieses erstaunlichen Moleküls ausgeprägten Hobeleffekten.

Für CBD gilt dagegen die Rate als hoch von 4%und kann auch 20% überschreiten. Einige Sorten sind daher für ihren hohen Cannabidiolgehalt bekannt geworden. Einige beste Sativas und Indizes finden sich somit in der Boutique Weedy. Hier sind einige Beispiele unter den bekanntesten:

  • New York City Diesel: eine Sativa-dominante Hybride mit starken Noten von Diesel, Zitrusfrüchten und Pfeffer.
  • Harlequin: holzig und blumig, erinnert in gewisser Weise an die haschisch Nepalese.
  • Charlotte's Web: erreicht oft 20% von CBD, die es eine gemeinsame Verwendung bei der Herstellung von verdientCBD-Öl.

Einschränkungen der Cannabis-Hybridisierung

Die Hybridisierung nicht zu weit voranzutreiben, ist eine der Herausforderungen des Cannabismarktes
Die Hybridisierung nicht zu weit voranzutreiben, ist eine der Herausforderungen des Cannabismarktes

In der modernen Landwirtschaft ist Hybridisierung an der Tagesordnung. Es hat sich so weit verbreitet, dass Hybriden sogar drohen Ersetzen Sie die ursprünglichen SortenEinige alte Arten drohen zu verschwinden. Ein Beispiel, das jetzt bekannt, aber gelinde gesagt illustrativ ist, ist das von Tomaten, deren Hybridisierung ihren Höhepunkt erreicht hat.

Natürlich wachsen die Früchte jetzt in regelmäßigen Gruppen, mit perfekter Ästhetik und nicht weniger tadelloser Größe. Ein klares Geschmacksverlust manifestiert sich. Wenn man die Analysen weiter vorantreibt, stellt sich heraus, dass die Nährstoffgehalt verliert auch seinen Glanz. Hybridisierung ist eine der Ursachen, aber nicht die einzige. Die extreme Auswahl bestimmter Merkmale (Produktion, Ästhetik, Wachstumsgeschwindigkeit, Lagerung nach der Ernte) ist in der Tat häufig damit verbunden erdlose Kulturoder Hydrokultur, die zum Verlust von Nährstoffen und Geschmackseigenschaften beiträgt.

Da der Cannabismarkt boomt, ist die Versuchung einiger Cannabisproduzenten wachsen schneller mit besserem Ertrag ist groß. Die Verbraucher sind jedoch sehr an den Aromen und dem Geschmack von Cannabisprodukten interessiert. Es galt für den Schwarzmarkt, noch mehr für den legalen Markt. Durch den Kauf eines vollkommen legales CBD-reiches Produkt und bekannt für seine positive Auswirkungen auf den KörperDer Verbraucher erwartet, ein Qualitätsprodukt auszupacken und nicht aus der Massenproduktion.

Es wird jedoch dauern Lernen Sie aus Fehlern des Agrar- und Ernährungssektors in den letzten Jahrzehnten nicht im Maßstab des legalen Cannabisanbaus zu replizieren.

Warenkorb Artikel gelöscht. annuler
  • Keine Produkte im Warenkorb