Cannabutter-Rezept: Machen und verwenden Sie Ihre eigene Cannabis-Butter

Sie haben vielleicht schon davon gehört Cannabutteroder Cannabisbutter. Geheimnisvoll für Uneingeweihte, dennoch einfach herzustellen und in verschiedenen Rezepten sehr praktisch zu verwenden. Das Team von Weedy teile mit dir sie hausgemachtes Cannabutter-Rezept und erklärt, was damit zu tun ist!

Was ist Cannabutter?

Cannabutter: frische Butter und hochwertiges legales Cannabis
Cannabutter: frische Butter und hochwertiges legales Cannabis

Cannabutter, manchmal auf Französisch oder Cannabisbutter genannt Marrakesch Butter (normalerweise um auf seine Version einschließlich THC zu verweisen) ist ganz einfach ein klassische Butter mit Cannabis. Durch gemeinsames Erhitzen von Butter und leichtem Cannabis lösen sich die Cannabinoide im Fett auf, was zu einer besseren Assimilation durch den menschlichen Körper beiträgt.

Somit ist Cannabutter ein Original-Produktkann wie jede andere Butter verwendet werden beim Kochen und Backen während Sie die Wirkung von CBD, CBG und anderen Cannabinoiden genießen.

Rezept: wie man seinen eigenen Cannabutter macht

Cannabutter machen ist extrem einfach und erfordert keine spezielle Ausrüstung. So können Sie in nahezu jeder Küche loslegen. Sie müssen nur geduldig sein: Eine langsam aufgegossene Butter ist von besserer Qualität.

Zutaten

  • Eine kleine Tasse Butter (ca. 150 Gramm)
  • Eine kleine Tasse Blumen (8-10 Gramm) oder CBD-Krümel (15/20 Gramm)

Schritt 1: Leichtes Cannabis decarboxylieren

Variieren Sie die Cannabutter-Rezepte, indem Sie CBD-Blüten mit starken Aromen auswählen
Variieren Sie die Cannabutter-Rezepte, indem Sie CBD-Blüten mit starken Aromen auswählen

Nach der Auswahl Ihrer Sorte von CBD Blumen Favorit, beginnen Sie mit dem Decarboxylierung Köpfe. Dieses etwas barbarische Wort impliziert einfach dazu im Ofen braten um die Transformation von zu bewirken CBDA in CBD: Ohne diesen Schritt wird die Butter sicherlich gut schmecken, aber nicht die Wirkung von Cannabidiol!

Die Methode ist einfach: Den Backofen auf 120 ° C vorheizenLassen Sie dann Ihre CBD-Blumen auf Pergamentpapier trocknen (es verhindert, dass sie kleben) 40 bis 45 Minuten, von Zeit zu Zeit drehen rechtzeitig.

Trick : Erhöhen der Temperatur, um Zeit zu sparen, verursacht die Abbau von Cannabinoiden und daher eine weniger gesunde und wirksame Cannabisbutter. Probieren Sie das Rezept an einem Tag, an dem Sie Zeit haben!

Schritt 2: Mahlen Sie die CBD-Blumen

Nachdem die CBD-Blüten decarboxyliert wurden, geben Sie sie kurz mit einem Handschleifer weiter, um eine grob gemahlene Mischung zu erhalten.

Trick : Sie können sich auch dafür entscheiden CBD-Krümel. Sie können dann einfach die Decarboxylierungszeit geringfügig reduzieren (die Stücke sind kleiner und daher schneller zu trocknen) und diesen Schritt überspringen. Unsere CBD Krümelmischung Sehr gut geeignet für die Herstellung eines aromatischen und legalen Cannabutters.

Schritt 3: Schmelzen Sie die Butter und fügen Sie das leichte Cannabis hinzu

Die Butter im Topf schmelzen und die gleiche Menge Wasser hinzufügen. Dies verhindert das Verbrennen der Butter und macht die Flüssigkeit einfacher zu handhaben. Wenn es zu schmelzen beginnt, fügen Sie die leichten Cannabis-Krümel zu der Mischung hinzu.

Schritt 4: köcheln lassen

Köcheln lassen für zwei bis drei Stunden gelegentlich umrühren.

Trick : Wenn Sie ein Küchenthermometer haben, versuchen Sie zu bleiben zwischen 70 und 90 ° C während des gesamten Rezepts, um die CBD nicht zu verschlechtern. Die Mischung kann köcheln, aber niemals kochen.

Schritt 5: Filtern

Es gibt einfache Möglichkeiten, Ihre Cannabisbutter zu Hause selbst zu belasten
Es gibt einfache Möglichkeiten, Ihre Cannabisbutter zu Hause selbst zu belasten

In den Regeln der Kunst würde es eine dauern Staubblatt, ein Kochfilter, der normalerweise aus Stoff besteht und zum Abtropfen von Käse verwendet wird. In der "hausgemachten" Version gibt es jedoch viele kleine Tipps, um Ihre Mischung aus geschmolzener Butter und CBD-Blumen mit den vorhandenen Mitteln zu filtern. Das einfachste ? EIN Kaffeefilter in einen Trichter gegeben über jedem Behälter, in dem Sie Ihren Cannabutter abkühlen lassen können.

Trick : Vermeiden Sie es, die Mischung durch den Filter zu drücken. Dies würde den Prozess beschleunigen, hätte jedoch den Nachteil, dass bestimmte Pflanzenteile durchgelassen werden, was den Geschmack stärker und nicht unbedingt angenehmer machen würde (Chlorophyll, Pflanzenabfälle). Lassen Sie die Flüssigkeit ruhig durch den Filter fließen, um nur das Beste zu erhalten und machen Sie das Beste aus den Effekten und Aromen Ihrer bevorzugten CBD-Cannabis-Sorte !

Schritt 6: kühlen

Stellen Sie den gefilterten Cannabutter in den Kühlschrank, bis er sich verfestigt. Wenn sich etwas Wasser von der Mischung löst, können Sie es einfach abtropfen lassen.

Schritt 7: schmecken!

Ihre Cannabisbutter ist fertig, Sie können sie jetzt genießen! Einige Amateure essen es alleine auf Brot. Das Hauptinteresse bleibt jedoch, es zum Kochen oder Backen zu verwenden, zum Beispiel indem wir unser Rezept für ausprobieren CBD Schokoladenkekse.

Trick : Die Auswirkungen von Cannabutter sind länger zu manifestieren als mit anderen Derivaten wieCBD-Öl oder CBD E-Liquids. Beginnen Sie also immer vorsichtig mit dem Verzehr, auch wenn dies bedeutet, dass Sie beim nächsten Mal mehr einnehmen müssen! Es ist nicht ungewöhnlich, dass Sie erst eine Stunde nach dem ersten Biss oder noch mehr, je nach Ihrem aktuellen Zustand, den Höhepunkt der Auswirkungen spüren: wir Alle reagieren unterschiedlich auf CBD.

CBD in der Küche, wozu?

CBD und Essen sind sehr regelmäßig verbunden. Abgesehen von einem bestimmten Trend ist Hanf wegen seiner besonderen Bedeutung bei Köchen und Verbrauchern gleichermaßen beliebt natürlicher Reichtum an Fettsäuren und pflanzlichen Proteinen. Gesund ist es besonders als Antioxidans, entzündungshemmend und sogar antidepressiv bekannt. Gekocht ist es vor allem ein Spaß und angenehme Art, die Wirkungen und Aromen von legalem Cannabis zu genießen.

Fazit: Warum Cannabisbutter zum Kochen verwenden?

  • Ermöglicht es Ihnen, die Wirkung von CBD auf originelle Weise zu genießen
  • Verursacht lang anhaltende Wirkungen
  • Enthält bereits ein Fett, das die Assimilation erleichtert
  • Bietet einen anderen Geschmack für diejenigen, die CBD-Öl nicht mögen
  • Ermöglicht es Ihnen, mit den besten Cannabis-Sorten und ihren besonderen Aromen zu spielen
  • Hausgemachtes Produkt, bei dem Sie die Zutaten und die Dosierung des Rezepts beherrschen
  • Gesunde und legale Einnahme (insbesondere kein lungenschädlicher Rauch)

Den Artikel teilen:

Share on Facebook
Facebook
Trottel
Twitter
Auf LinkedIn teilen
LinkedIn

Unsere CBD-Produkte

Neuheiten

Neuheiten

Auf Lager

Natürliches & Vollspektrum-CBD

CBD-Öl 20% Tag - Mango-Geschmack

Neuheiten

Neuheiten

Auf Lager

Natürliches & Vollspektrum-CBD

CBD-Öl 10% Tag - Mango-Geschmack

Weitere CBD-Artikel

Melden Sie sich an, um zu erhalten
20% Rabatt auf Ihre erste Bestellung
NEIN DANKE
Zurück zum Anfang
form1-4-popup.png

Erhalten Sie exklusive Angebote

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Warenkorb
  • Keine Produkte im Warenkorb