CBD-Isolat: Wann wählt man es und wie verwendet man es?

Wenn Sie sich für Cannabidiol (CBD) interessieren, ist Ihnen bestimmt schon ein mehr oder weniger eindeutiger Name auf der Verpackung bestimmter Produkte aufgefallen: „ CBD-Isolat ". Das Wort spricht für sich: Wenn CBD isoliert ist, ist es allein. Aber was bedeutet das eigentlich? Sollten wir diese Art von Derivaten bevorzugen oder im Gegenteil vermeiden?

Was bedeutet das für den Verbraucher und ganz praktisch: Kommentar Verwenden Sie Cannabidiol-Isolate ? Die Antwort gleich.

CBD-Isolat-Definition

In einem CBD-Isolat ist Cannabidiol das einzige vorhandene Cannabinoid

CBD-Isolat ist, wie der Name schon sagt, a reine CBD-Extraktion. Einmal isoliert, wird das Cannabidiol daher vom Rest der Pflanze getrennt, in einem Endprodukt, dessen Konzentration erreicht werden kann 99,9% reines CBD. In seiner reinen Form liegt CBD-Isolat in Form eines trockenen, krümeligen Materials vor: CBD-Kristalle.

Sie können rein verkauft werden oder sonst in verschiedene Zubereitungen eingearbeitet je nach betroffenem Produkt. In Verbindung mit einem neutralen Pflanzenöl (insbesondere Hanföl) wird es zu einem CBD-Öl. eingebaut in ein PG / VG-Basis (Propylenglycol/pflanzliches Glycerin), es produziert a Flüssigkeit für elektronische Zigarette reich an Cannabidiol.

CBD-Isolat ist daher das reinste Form des Produkts, das uns interessiert, aber auch das zielgerichteteste und das leichteste, sowohl was die Wirkung als auch den Geschmack betrifft. Allein erlaubt Ihnen CBD nicht, das zu genießenEntourage-Effekt, eine Synergie, die durch die Wechselwirkung verschiedener Cannabisverbindungen miteinander verursacht wird, die jedoch nicht stattfindet, sobald sie isoliert sind. Auf der anderen Seite stellt es sicher, dass CBD das einzige Cannabinoid ist, das im fertigen Produkt vorhanden ist… was viele andere Vorteile hat (wir werden gleich darauf zurückkommen).

Sie haben vielleicht auch bemerkt, dass der Begriff CBD-Isolat im Gegensatz zu denen von steht breites Spektrum und Vollspektrum.

Breitspektrum, Vollspektrum und Cannabidiol-Isolat: Unterschiede

Beachten Sie zunächst, dass diese Terminologie nur Produkte betrifft, die CBD als Inhaltsstoff enthalten. Es musste daher zuerst aus dem Pflanzenmaterial extrahiert und dann in a eingearbeitet werden aus Hanf gewonnenes Produkt. Dies ist beispielsweise bei einem CBD-Öl oder einem CBD-E-Liquid der Fall. Unverarbeitete (oder minimal verarbeitete) Produkte, wie z CBD Blumen et CBD-Pollen sind daher von diesen Fragen der Spektrumsbreite nicht betroffen. Oder genauer gesagt, sie sind es de facto Vollspektrum-Produkte (nichts entfernt).

Je größer die Extraktion ist und je mehr die Pflanze verarbeitet wird, desto stärker wird das Spektrum reduziert. Einfach ausgedrückt enthält das gesamte Spektrum diealle Pflanzenmaterialien, die extrahiert werden können (Cannabinoide, Terpene, Flavonoide), das breite Spektrum alles außer dem, was wir im Endprodukt nicht finden wollen (in der Regel die THC) und CBD-Isolat enthält nur… Cannabidiol.

All dies ist also am Ende nur eine Extraktionsfrage. Über den rein technischen Aspekt hinaus sind die Eigenschaften des Produkts und damit seine Auswirkungen auf den Körperwird sich unterscheiden.

Vorteile von Cannabidiol-Isolat

Cannabidiol-Isolat

Die Extraktion muss gründlicher sein, um CBD von anderen Cannabinoiden zu isolieren

In einem CBD-Isolat ist Cannabidiol das einzige von Cannabis abgeleitete Molekül, das im Produkt vorhanden ist. Andere Komponenten können dennoch verwendet werden, sehr oft Öl, das die Auflösung und Aufnahme von CBD durch den Körper fördert. Der Hauptvorteil besteht daher darin, sich auf die zu konzentrieren Wirkungen von CBD, während die anderen Bestandteile des Hanfs entfernt werden.

Ein 100 % legales CBD-Produkt

Das in Europa vermarktete CBD wird systematisch aus Hanfpflanzen extrahiert, die durch europäische Gesetze zugelassen sind, insbesondere wegen ihrer extrem niedriger THC-Gehalt (0,3%). In diesem Fall sprechen wir austauschbar von CBD-Cannabis, legalem Cannabis oder Hanf. Aber wenn Cannabis im Allgemeinen immer noch vielen Angst macht, dann wegen seiner hohen Wirkung und der Suchtgefahr, die seine Konsumenten eingehen. Zwei Folgen aufgrund des Vorhandenseins von THC.

Obwohl CBD keines dieser Risiken birgt (es ist 100% legal, nicht süchtig et nicht psychoaktiv), ziehen es manche Menschen vor, sicherzustellen, dass das Molekül gut isoliert ist und sie kein Risiko eingehen.

Achtung, ein Vollspektrumöl ist nicht unbedingt illegal! Viele Produkte, die in Europa verkauft werden, behaupten dies zu sein full spectrum, die englische Version. Allerdings ist es oft ein Sprachmissbrauch (und ein Verkaufsargument), um ein Breitbandprodukt zu qualifizieren. Also denk darüber nach Lesen Sie vor dem Kauf die Liste der Zutaten : THC sollte dort fehlen oder auf jeden Fall unter 0,3% liegen, dem gesetzlichen Grenzwert in der gesamten Europäischen Union.

Dennoch ist die Gewissheit, CBD isoliert zu haben, gerade in der Entdeckungsphase von Cannabidiol für manche Verbraucher ein starkes Argument.

Wann sollte man ein CBD-Isolat wählen?

Es gibt mehrere Gründe, sich für ein CBD-Isolat zu entscheiden. Zu den häufigsten gehören Menschen, die sich in einer der folgenden Situationen wiedererkennen:

  • Machen Sie einen ersten Kauf für Erfahren Sie mehr über die Wirkung von Cannabidiol,
  • Ein CBD-Produkt finden, das funktioniert, aber nicht zu teuer,
  • Stellen Sie sicher, dass Sie nicht haben keine Spur von THC,
  • Vermeiden Sie den erdigen Geschmack von Hanf (CBD-Kristalle haben keinen besonderen Geschmack oder Geruch, da die für den Geschmack verantwortlichen Terpene und Flavonoide entfernt wurden),
  • Wille von Erstellen Sie Ihre eigenen CBD-Produkte und -Rezepte,
  • Verwenden ein sehr zielgerichtetes Produkt (Sie interessieren sich nur für die Wirkung von CBD).

Ist die Entscheidung für ein CBD-Isolat gefallen, bleibt nur noch die Wahl des richtigen Derivats.

Was sind die verschiedenen CBD-Isolat-Derivate?

Es gibt unzählige CBD-Isolat-Produkte auf dem Markt, z CBD-Nahrung zu den CBD-Kosmetik durch Getränke oder ausgefallenere Produkte. Einige sind jedoch häufiger und bieten interessantere Effekte als andere. Hier sind die wichtigsten:

  • Reines CBD: hauptsächlich Kristalle.
  • CBD-Isolatöl: CBD-Öl wird von Kunden gelobt und ist sehr einfach zu verwenden, zu lagern und zu dosieren.
  • CBD-Isolat E-Liquids: Für diejenigen, die rauchen oder verdampfen, ermöglichen sie es Ihnen, die beruhigenden Wirkungen von CBD zu nutzen und Ihren Tabakkonsum zu reduzieren oder zu stoppen.

Ihre Verwendung ist in jedem Fall recht einfach.

Wie verwendet man ein Cannabidiol-Isolat?

CBD isolieren

Ein Cannabidiol-Isolat ist ideal, um Ihre eigenen CBD-Derivate herzustellen

Per Definition enthält ein CBD-Isolat nur CBD. Manchmal kommt es in seiner reinen Form vor. Dies ist hauptsächlich bei CBD-Kristallen der Fall. Es ist daher extrem konzentriert: im Allgemeinen etwa 99 % reines CBD. Andere Produkte wie CBD-Streusel sind auch sehr stark in Cannabidiol konzentriert (90% und mehr). Es ist daher sehr einfach zu wissen, wie viel CBD Sie konsumieren: das gesamte Gewicht des Produkts oder fast. Auf der anderen Seite muss dafür gesorgt werden Mengen richtig messen auf die Gefahr hin, dass die Auswirkungen sehr unterschiedlich sind.

Keine Panik aber die Nebenwirkungen von CBD sind wenige und ziemlich selten. er ist auch CBD kann nicht überdosiert werden. Bei übermäßigem Konsum reicht es in der Regel aus, einige Stunden zu warten, um die Wirkung nicht mehr zu spüren.

Bei Produkten, die ein CBD-Isolat als Inhaltsstoff verwenden, was insbesondere bei bestimmten CBD-Ölen und E-Liquids der Fall ist, können die Konzentrationen stark variieren (von 5 % bis über 30 % je nach Sortiment). Es liegt in diesem Fall an Ihnen Konzentration und Dosierung wählen am besten für Ihre aktuellen Bedürfnisse geeignet. Um Ihnen zu helfen, haben wir einen vollständigen Leitfaden bereitgestellt, der erklärt, wie Sie das Richtige finden CBD-Dosierung, besonders wenn Sie Öl verwenden. Wir erklären auch, wie gut Wählen Sie Ihre elektronische Zigarette und Ihr CBD E-Liquid.

Die Verwendung von CBD-Kristallen ist mindestens genauso einfach.

Wie werden CBD-Kristalle konsumiert?

Der einfachste und schnellste Weg ist, deine Kristalle zu konsumieren Einnahme unter der Zunge, indem Sie die gewünschte Menge direkt unter die Zunge geben. Um die Aufnahme zu erleichtern, wird empfohlen, sie vor dem Schlucken mindestens 30/45 Sekunden im Mund zu lassen.

Sehr vielseitig, CBD-Kristalle sind auch eine großartige Möglichkeit Koch (siehe unsere CBD-Rezeptideen) oder eigene erstellen hausgemachte CBD-Produkte (siehe unsere Ideen für Verwenden Sie Ihre CBD-Kristalle leicht).

Für die richtige Anwendung Ihres CBD-Isolats sollten Sie sich vor allem eine Information merken: CBD löst sich nicht in Wasser, sondern in Fett auf. Sie sagen, er ist löslich. Sie können daher ganz einfach Ihr eigenes CBD-Öl herstellen, indem Sie die Kristalle in einem Pflanzenöl Ihrer Wahl auflösen. Legen Sie einfach das Öl und die Kristalle in ein Wasserbad, um eine mäßige Hitze aufrechtzuerhalten, und Sie sind fertig!

Den Artikel teilen: