CBD-Massageöle: und warum nicht?

Bild Titel Rating Preis Warenkorb

CBD-Massageöl – Emmanuelle

Emmanuelle

37.90

Das wissen wir jetzt Vorteile von CBD-Öl sind viele. Das Molekül ist in der Tat sowohl entspannend, entzündungshemmend als auch ein ausgezeichnetes Muskelrelaxans. Auch seine beruhigende Wirkung auf die Haut wird anerkannt. Logische Konsequenz, immer mehrCBD-Massageöle in Frankreich auf den Markt kommen. Was sind die wirklichen Vorteile von CBD-Öl für die Massage, wie man es auswählt (oder herstellt!) und wie man es verwendet, das ist unser Thema des Tages!

Die Vorteile von CBD auf der Haut

CBD-Öle sorgen für eine feuchtigkeitsspendende und entspannende Massage

CBD-Öle sorgen für eine feuchtigkeitsspendende und entspannende Massage

Die Vorteile von CBD, ohne CBD tatsächlich zu konsumieren, ist das möglich? Nun ja, zumindest teilweise. Tatsächlich ist unsere Haut (die größtes Organ im menschlichen Körper, tut mir leid für das kleine) wirkt sich direkt auf die Wirkung von Cannabidiol aus. Nach einem Studie aus dem Jahr 2014, Cannabis (Sativa) könnte insbesondere als natürlicher Verband für bestimmte Wunden und Wunden dienen. Der kutane Weg ist daher ein wirksames Mittel zur Genießen Sie die Vorteile von CBD auf lokaler Ebene, ohne die Funktion des gesamten Organismus zu beeinflussen.

Hanföl, das reich an Cannabidiol ist, wird auch bei der Behandlung von Hautkrankheiten empfohlen, die Juckreiz verursachen. Tragen Sie CBD-Öl auf bei Massage auf der Haut könnte es auch Linderung von BetroffenenEkzemvon Psoriasis, Dermatitis, Rückenschmerzen oder Akne Rosacea. Noch interessanter, ein Massageöl mit Cannabidiol könnte vorbeugend wirken und somit Machen Sie die Haut widerstandsfähiger gegen Infektionen. Seine Vorteile beziehen sich auf Angriffe von Bakterien sowie Viren und Pilzen.

CBD-Massageöl: Wozu?

Entscheide dich für ein CBD-Öl gegenüber einem herkömmlichen Massageöl bietet mehrere Vorteile. Unter den gebräuchlichsten sind insbesondere zu erwähnen:

  • Reduzieren Sie Muskelschmerzen und Verspannungen,
  • Hautirritationen lindern,
  • Genießen Sie eine Massageöl auch wohltuend bei Hautproblemen (Akne, Psoriasis usw.),
  • Befeuchten Sie die Haut tief,
  • Genießen Sie nachhaltige Effekte, ohne Angst vor Nebenwirkungen.
  • Für einen ein besonderer Anlass : wir lassen dich zusehen, CBD ist auch ein Aphrodisiakum.

CBD ist auch eine tolle Alternative zu mit ätherischen Ölen beladenen Massageölen. Letztere haben erhebliche ökologische Auswirkungen und sind aufgrund ihrer hohen Konzentration sehr schwer zu recyceln. Sie bergen auch neurotoxische Risiken und sind daher für die jüngsten und schwangeren Frauen zumindest unbrauchbar.

Hanföl pflegt die Haut und reduziert Hautreizungen

cbd-öl pflegt die haut und reduziert hautirritationen

Auswahl der richtigen Cannabidiol-Massageöle

Bei der Wahl des richtigen Cannabidiolöls kommt es lediglich darauf an, sich für seine Zusammensetzung zu interessieren, um sicherzustellen, dass seine verschiedenen Inhaltsstoffe so gesund wie möglich sind und keine unnötigen Stoffe die Mischung unnötig „verschmutzen“.

  • Herkunft der Komponenten: Ein seriöser Händler sollte in der Lage sein, Ihnen die genaue Cannabinoidkonzentration sowie den Nachweis der Rechtmäßigkeit der für die Extraktion verwendeten Pflanze zu liefern.
  • Ölbasis verwendet: Ein hochwertiges Pflanzenöl wird bevorzugt. Es kann Hanfsamenöl, Kokosöl oder sogar Sonnenblumenöl sein. Es ist idealerweise aus ökologischem Landbau, um das Vorhandensein giftiger Chemikalien zu vermeiden.
  • Konservativ: Keine Notwendigkeit, ein CBD-Massageöl mit fragwürdigen chemischen Konservierungsmitteln zu stopfen. Vitamin E ist ein natürliches Konservierungsmittel und wenige Tropfen genügen für eine Langzeitkonservierung.

Und das ist alles ! Sie brauchen keine weiteren Zutaten, um einen Moment der Ersparnis zu genießen.

Wie verwendet man CBD-Öl für eine Massage?

CBD-Massageöl wird verwendet wie jedes klassische Massageöl oder Balsam. Verteilen Sie einfach ein wenig Öl auf Ihren Händen und beginnen Sie dann, die Haut wie gewohnt zu massieren, wobei Sie mehr Gewicht auf Muskelverspannungen legen.

Hier ist im Detail das Verfahren, das zu befolgen ist, um die Vorteile eines CBD-Massageöls voll auszuschöpfen.

  1. Machen Sie am Tag vor der Massage einen Test: Es besteht ein sehr geringes Risiko, auf Hanf oder Cannabidiol an sich zu reagieren, aber dies ist nicht unbedingt bei allen Inhaltsstoffen Ihres Massageöls der Fall, insbesondere wenn es ätherische Öle enthält, potenziell Allergene. Tragen Sie einen Tropfen Öl an einer unauffälligen Stelle auf und beobachten Sie mögliche Hautreaktionen (insbesondere Rötungen oder Juckreiz). Wenn Ihre Haut nicht reagiert, sind Sie bereit für eine CBD-Ölmassage!
  2. Gießen Sie eine kleine Menge CBD-Öl in Ihre Handfläche.
  3. Erhitzen Sie die Flüssigkeit einige Sekunden lang für ein sehr weiches Tragegefühl.
  4. Massieren Sie den gewünschten Teil mit dem Öl mit glatten, glatten Bewegungen. Der erste Schritt besteht darin, die Haut zu erwärmen und den Körper vorzubereiten.
  5. Nutze endlich deine Lieblingsmassagetechnik oder lassen Sie sich von einem Profi begleiten, um die gewünschten Bereiche zu entspannen.

CBD-Massageöl hat auch den Vorteil seiner Vielseitigkeit. Bei Verspannungen im Nacken oder auf der Kopfhaut, Juckreiz, Schuppen oder Störungen der Talgproduktion zögern Sie nicht, so viel wie nötig für eine Kopfmassage mit Hanföl. Denken Sie nur daran, Ihr Haar mit sauberem Wasser auszuspülen, sobald die CBD-Massage beendet ist, dies verhindert, dass Sie fettiges Haar haben und riskieren, Ihre Laken zu verschmutzen.

Aufbewahrungstipps für einen dauerhaften Nutzen Ihres CBD-Massageöls

Die Konservierung eines Cannabidiol-Massageöls ist im Wesentlichen die gleiche wie die Konservierung von Cannabis und seinen Derivaten im Allgemeinen. Im Allgemeinen reagieren Öle, die reich an Cannabinoiden sind, ziemlich stark auf ihre Umgebung und sind in der Lage, sowohl ihre Aromen als auch ihre Vorteile zu verändern. Um die Vorteile Ihres CBD-Massageöls so lange wie möglich zu genießen, stellen Sie einfach sicher, dass dies der Fall ist Verschließen Sie die Flasche nach Gebrauch fest und zum Stellen Sie das Gerät an einem kühlen, trockenen Ort auf, fern von jeglicher direkten Lichtquelle.

Genießen Sie die Vorteile von CBD, indem Sie Ihr eigenes Massageöl herstellen

Wenn Sie eine Blume mit CBD infundieren, werden ihre Cannabinoide in Massageöl freigesetzt

Wenn Sie eine Blume mit CBD infundieren, werden ihre Cannabinoide in Massageöl freigesetzt

Der Trend ist null Abfall und hausgemacht. Umso besser, denn mit ein paar einfachen Vorgängen, für die keine speziellen Utensilien erforderlich sind, können Sie dies ganz einfach tun Stellen Sie Ihr eigenes CBD-Massageöl her ! Was, um seine entspannenden Vorteile zu genießen und gleichzeitig gut für die Umwelt zu tun! Als Bonus könnte der Preis für Ihr CBD-Massageöl erheblich sinken.

Wir haben Ihnen bereits eine gegeben einfaches Rezept zur Herstellung Ihres CBD-Öls. Sie können diese Basis (bestehend aus einem hochwertigen Pflanzenöl und unserem) vollständig verwenden reine CBD-Kristalle). Für noch mehr Spaß und wenn Sie sie unterstützen, können Sie hinzufügen ein paar Tropfen ätherische ÖleDies parfümiert Ihr Massageöl und ermöglicht es ihm, von den spezifischen Effekten des ausgewählten ätherischen Öls zu profitieren. Ylang Ylang, Rose, Jasmin, Sandelholz: Es liegt an Ihnen, sich für Ihren Lieblingsduft zu entscheiden!

Alternative Version, können Sie auch wählen, um Ihre zu infundieren CBD-Blüten Favorit in Ihrem Öl. Es wird dann notwendig sein, es ein oder zwei Stunden lang bei schwacher Hitze im Öl köcheln zu lassen, genau wie Sie würde einen Cannabutter vorbereiten, außer dass Ihre Basis bereits flüssig ist. Wenn Ihr Öl fertig ist, lagern Sie es in einer luftdichten Flasche. Wenn Sie eine haben braune Glasflasche, es ist noch besser!

Die Wahl der richtigen Ölbasis für die CBD-Massage

Tipp: um sicherzustellen, dass Sie Halten Sie Ihr Cannabidiol-Massageöl länger Alles Rötungen am Pickel vermeiden, überprüfen Sie, ob das von Ihnen verwendete Öl nicht komedogen ist. DasKomedogenitätsindex hilft ganz einfach zu verstehen, ob ein Öl leicht oxidiert (Licht- und Hitzeempfindlichkeit) und schnell in die Haut eindringt. Je niedriger der Index, desto weniger schnell oxidiert das Öl und desto weniger verstopft es die Poren.

Cbd hanf massageöl

Die gute Nachricht ist das Cannabidiolöl hat einen idealen Index von 0 (von maximal 4), sodass Sie bedenkenlos ein CBD-reiches Hanföl für Ihre Massagen wählen können. Wenn Sie Ihr Öl selbst herstellen möchten, sind daher bestimmte pflanzliche Basen zu bevorzugen oder im Gegenteil zu vermeiden.

  • 0-Index: bevorzugte Öle für Massagen oder andere Anwendungen auf der Haut. Beispiele: Hanf, Argan, Avocado, Haselnuss, Sonnenblume, Sheabutter.
  • 1-Index: sehr wenig komedogene Öle können ebenfalls geeignet sein. Beispiele: Ringelblume, Guave, Traubenkerne, Rizinus, Granatapfel.
  • 2-Index: Niedrig komedogene Öle können angenehm sein, sind aber für sehr empfindliche Haut nicht zu empfehlen, insbesondere wenn sie schon länger geöffnet sind. Beispiele: Aprikose, Süßmandel, Sanddorn, Olive, Macadamia.
  • Indizes 3 und 4: nahrhaft, sie riskieren, die Poren zu verstopfen und das Auftreten von kleinen Knöpfen zu verursachen. Beispiele: Kokos, Baumwolle, Chiasamen, Palme, Hagebutte.
  • 5-Index: zu vermeiden, aber es gibt nur wenige. Dies ist insbesondere bei Weizenkeimöl der Fall.

Dank sind Sie jetzt bereit für eine intensive Entspannungssitzung eine Massage mit CBD-Öl!

Den Artikel teilen: