Aktueller Stand der organischen CBD in Frankreich und Möglichkeiten

Selbst wenn es bedeutet, CBD zu konsumieren, ein Produkt, das für seinen natürlichen Charakter und seine entspannende Wirkung bekannt ist, können Sie es auch lokal und von guter Qualität wählen und daher, wenn möglich, ökologischem Anbau. Wir können jedoch die Etiketten lesen, französisches Bio-CBD ist immer noch selten. Überprüfung des aktuellen Standes von Bio-CBD in Frankreich.

Bio-CBD in Frankreich: Mythos oder Realität?

Ja, es gibt französisches Bio-CBD
Ja, es gibt französisches Bio-CBD

Realität, aber immer noch schüchtern! Lassen wir die Spannung nicht länger anhalten. Es ist allgemein bekannt, dass die Regierung und die Justiz Cannabis-Derivate in Frankreich nicht sehr mögen, unabhängig davon, ob es legal ist oder nicht. Wiederholte Gerichtsverhandlungen, erklärter Wunsch, gegen das supranationale Recht der Europäischen Union zu verstoßen, Konsumenten zu verfolgen: Das Land der Menschenrechte ist eine der libertizidesten, wenn es um Hanf gehtsowohl in der Produktion als auch in Marketing und Verbrauch.

Einige kleine Produzenten widersetzen sich jedoch immer wieder. So sehr, dassEs ist durchaus möglich, Cannabidiol zu konsumieren, das aus in Frankreich angebautem Bio-Hanf gewonnen wird. Dies gilt insbesondere für unsere 5% CBD-Öl, aus französischem Bio-CBD-Cannabis. Dies ist jedoch immer noch weit von der Norm entfernt, da die Gesetzgebung wie immer vage ist.

Können Sie in Frankreich Bio-CBD-Cannabis anbauen?

Französische Cannabis-Züchter zögern immer noch, loszulegen
Französische Cannabis-Züchter zögern immer noch, loszulegen

Bevor Sie sich den ökologischen Landbau genauer ansehen, ist es wichtig zu verstehen, ob französische Landwirte überhaupt CBD-Cannabis anbauen können. Hier ist die erste Schwierigkeit zu spüren. Derzeit ist die überwiegende Mehrheit der französischen CBD im Labor hergestellt oder aus aus dem Ausland importierten Blumen extrahiert. Nur wenige rücksichtslose Cannabis-Züchter wagen es, auf französischem Boden zu produzieren. Der Trend geht daher stark zu einer verantwortungsvollen Produktion: Bio-Hanf ohne GVO, Pestizide oder Schwermetalle. Für ein "Wohlfühl" -Produkt ist es sinnvoll, sich anzustrengen Produzieren Sie so sauber wie möglich, sowohl für die Umwelt als auch für unseren Organismus.

Si Die Produktion von Bio-CBD in Frankreich bleibt anekdotischDies liegt an einem rechtlichen Rahmen, der alles andere als klar ist. Im November 2020 entschied der Europäische Gerichtshof: CBD kann in Frankreich nicht verboten werden da es kein Betäubungsmittel ist, keine bekannten Nebenwirkungen verursacht und innerhalb der Europäischen Union weltweit zugelassen ist. Im französischen Recht ist jedoch (noch) nichts festgelegt, dass die Herstellung von CBD-Hanf, ob biologisch oder nicht, gestattet ist. Für Unternehmer und Landwirte gleichermaßen ein " Minirisiko »Recht bleibt also.

Zögern der französischen Hanferzeuger

Wenn Sie Risiko der Herstellung von CBD in Frankreich scheint niedrig zu sein, daher ist es nicht Null, weshalb die meisten aus Cannabis gewonnenen Produkte (Öl, Eflüssigkeit, Blüten, insbesondere Harze) kommen heute andere Europäische Länderwie die Tschechische Republik, Portugal oderSpanienund natürlich die Schweiz, ein Pionier auf dem Gebiet. Aufgrund des wachsenden Interesses der Verbraucher beginnt sich die Mediensphäre jedoch zu regen. Mehrere Zehntausende Franzosen konsumieren regelmäßig CBDund viele von ihnen interessieren sich sehr für die Qualität, bevor sie einen Kauf tätigen. Eine vollständige Palette französischer Bio-CBD-Produkte profitiert daher zweifellos von der starken Nachfrage.

Es bleibt die Tatsache, dass die allgemeine Begeisterung, wenn sie auf dem gegenwärtigen Markt noch nicht vollständig zufrieden ist, das Interesse hat, die der Politiker zu schüren. In Frankreich ist es insbesondere der stellvertretende LREM der Creuse Jean-Baptiste Moreau, der die Sichtbarkeit der Debatte gewährleistet. Als Verteidiger von Cannabis (einschließlich Freizeit) und selbst Landwirt verstand er, dass die Entwicklung des CBD-Sektors in Frankreich nicht nur gut für die Verbraucher ist, sondern auch großartig Stimulus-Tool für einige Landwirte wer müsste zusätzliches Einkommen generieren.

Seine Beobachtung ist klar: "Wir haben Dutzende von Anhörungen durchgeführt und ausländische Erfahrungen beobachtet, um zu derselben Beobachtung zu gelangen: Die Notwendigkeit in Frankreich, sich in Bezug auf Cannabis weiterzuentwickeln, weil wir hinter anderen Ländern zurückbleiben."

Auf dem Weg zu einer größeren organischen CBD-Produktion in Frankreich

Frankreich erfüllt alle Voraussetzungen, um ein bedeutender Produzent von Bio-CBD zu werden
Frankreich erfüllt alle Voraussetzungen, um ein bedeutender Produzent von Bio-CBD zu werden

Frankreich ist das führender europäischer Hersteller von Industriehanf ("Legales" Cannabis mit wenig oder keinem THC). Erstaunlicherweise ist sie die zweitgrößter Produzent der Welthinter China. Das heißt, wenn es absurd ist, auf französische CBD zu verzichten. In der Tat könnte die Produktion von leichtem Cannabis sehr schnell explodieren, sobald die Zweifel und Ängste der Produzenten ausgeräumt sind. Alles ist bereits vorhanden, um unter den besten Bedingungen große Mengen Qualitätshanf zu produzieren. Französische Landwirte verfügen über das Know-how, die Ausrüstung, das Land und die idealen geografischen Bedingungen für den Cannabisanbau.

Ein klarerer rechtlicher Rahmen würde somit die Tür zu einer breiteren Produktion nicht nur von französischem Hanf öffnen, sondern auch von Folgeprodukten, die von der Qualität und dem Know-how der französischen Cannabisbauern und -unternehmer profitieren. Gute Nachrichten sowohl für die Wirtschaft als auch für die Verbraucher!

Da CBD-Cannabis ein Naturprodukt ist, es auch robust ist und in einer wilden Umgebung gedeihen kann, benötigt es keine Chemikalien, um zu wachsen. Es ist somit perfekt für Bio geeignet.

Welche Bedingungen muss Bio-CBD in Frankreich erfüllen?

In Frankreich gibt es zwei Hauptetiketten für Bio-Produkte:

  • Le AB-Logo, für den ökologischen Landbau: Dies ist das französische Label und optional.
  • Le Eurofeuille-Logo: obligatorisch, repräsentiert das europäische Label und bescheinigt die Einhaltung der Spezifikationen für den ökologischen Landbau.

Ein französisches Bio-CBD erfüllt daher folgende Bedingungen:

  • Keine synthetischen Chemikalien wurde nicht zur Kultivierung der Pflanze verwendet, aus der sie gewonnen wird (Pestizide, Düngemittel, Unkrautvernichter, Schwermetalle usw.).
  • GVO frei,
  • Respekt für das Wohlergehen der Tiere (im Fall von nicht-vegetarischen Produkten, was selten ist),
  • Mindestens 95% der Zutaten stammen aus biologischem Anbau (wenn es sich um ein verarbeitetes Produkt handelt, wie zum Beispiel ein CBD-Öl).

Nichts Unüberwindbares für unsere Produzenten. Es bleibt nur, sie aus rechtlicher Sicht zu beruhigen, um bald von französischem Bio-CBD zu profitieren!

Entwicklung von Bio-CBD: Nutzer, Staat, Unternehmen, wer profitiert?

Le Entwicklung von organischem CBD auf der ganzen Welt ist unbestreitbar. Zuerst als Tabuprodukt betrachtet, ist es beruhigende Eigenschaften et ohne psychotrope Wirkung Trotzdem gelang es schnell, es von der größten Zahl akzeptiert zu bekommen. 2018 war definitiv ein Wendepunkt für Cannabidiol, der überall gefunden wurde. Aber an wen Vorteile Also die Entwicklung von organischem CBD? Zum Benutzer, Zu Regierungen oder industriell ? Zurück zu den Gründen, die zum Demokratisierung von CBD und jedermanns Interessen.

CBD ist absolut überall

CBD-überall
Vom reinen Produkt bis zu den kreativsten Derivaten ist CBD überall

Die meisten CBD-Fachhändler interessierte sich zuerst für reines Produkt, ob heute Abend in seiner natürlichen Form oder Auszüge. Dies gilt insbesondere für Derivate von hochwertiges Cannabis ausgewählt und verkauft von Weedy : CBD-Blüten, Harze und Pollen, Öl et CBD-Konzentrate fallen besonders in diese Kategorie.

Die e-liquid im CBD befolgen für elektronische Zigaretten sind a Mischung aus Cannabidiol und einer Base Assoziieren von Propylenglykol (PG) und pflanzlichem Glycerin (GV), dessen Gleichgewicht es insbesondere ermöglicht, die Menge und die Qualität des Rauches zu messen. Sie werden manchmal von Aromen aller Art begleitet (z. B. Zugabe von Terpenen oder fruchtigen Aromen) und haben maßgeblich zur Entwicklung von CBD in der Öffentlichkeit beigetragen. Mehrere Studien führen in der Tat zu der Annahme, dass CBD zusätzlich zu seiner beruhigende Wirkungenwürde Sucht leichter loswerden, ob traditioneller Tabak oder THC.

Von diesen Warenerlauben Genießen Sie die Wirkung von CBD Ohne sich um zusätzliche Elemente kümmern zu müssen, wurde eine Vielzahl anderer Produkte geboren, die mit verschiedenen Wirtschaftssektoren verbunden sind. La Lebensmittelgruppieren die Getränkegruppieren die Kosmetika und Sportergänzungsmittel sind alle Bereiche, die jetzt auf der CBD-Welle surfen. Nach der US CBD glasierte Donuts und Förderung eines Hanf kochen Von einigen kanadischen Einrichtungen ist es jetzt Frankreich, das sich für das Spiel eignet. Pariser Cafés In der Hauptstadt folgen seit 2018 die Befürworter von CBD-Rezepten.

Farm Bill: der CBD Development Booster in den USA

Hanf-industriell-legal-min
Das amerikanische Landwirtschaftsgesetz hat die Entwicklung von CBD durch den Anbau von Industriehanf gefördert

Wenn wir über die Entwicklung von organischem CBD und seinen Derivaten sprechen, 2018 fällt auf als entscheidendes Jahr. In Frankreich wird dies von einem begleitet Lockerung des Gesetzes. In größerem Maßstab ist es jedoch notwendig, sich an die internationalen und insbesondere an die Vereinigten Staaten zu wenden. Im Gegensatz zu THC und wie in Europa wird CBD dort nicht als Betäubungsmittel angesehen. Obwohl legal, ist es seit langem unter dem Joch eines rechtliche Unbestimmtheit Dies löst sich allmählich auf und ermöglicht die Entwicklung eines immer größeren Marktes.

Der Durchgang der Bauernhofrechnung von US-Senat im Dezember 2018 hat viel mit der Beschleunigung der Entwicklung von CBD und seinen vielen Derivaten zu tun. Das hier Agrarrecht Jetzt dürfen amerikanische Landwirte Industriehanf anbauen, anbauen und vermarkten, der zuvor unabhängig von seinem THC-Gehalt kontrolliert wurde. In den Vereinigten Staaten wie in Frankreich gibt es daher jetzt eine klare Barriere zwischen dem Industriehanf und Freizeithanf.

Solange die THC-Werte winzig sind und streng kontrolliert werden, ist der Anbau von Cannabis jetzt gestattet. Im Gegensatz zu denEuropa und 0,2% THC-Höchstsatzgruppieren die USA Betrachten Sie nun jede Pflanze, deren Tetrahydrocannabinol-Gehalt nicht übersteigt 0,3% als Industriehanf.

Entwicklung von Bio-CBD: die Position großer Marken

CBD-Köpfe
Die Entwicklung von CBD kommt derzeit mehr Start-ups zugute als großen Marken

Die meisten Bio-CBD-Produkte werden zum Kauf angeboten von Marken noch vor einigen Jahren unbekannt. Diese neuen Spieler, die auf der Cannabiswelle reiten, scheinen die plötzliche Öffnung dieses neuen Marktes zu nutzen, um dies zu versuchen ein Reich aufbauenoder auf jeden Fall, um die Gewinne dort zu suchen, wo sie zu sein scheinen. In diesem Sinne ist die Entwicklung von CBD einer realen ähnlich grüner Goldrausch, wo jeder noch seinen Platz finden kann.

Für etablierte Markenist das Interesse nicht verborgen. Die Handlung scheint jedoch kompliziert zu sein. Im Herbst 2018 Coca Cola bestätigt, die Entwicklung von a zu berücksichtigen Mit CBD infundiertes Getränk. Wenn die Marke seitdem bestritten hat, bereits eine Entscheidung über die Vermarktung eines solchen Produkts getroffen zu haben oder nicht, reichten die Nachrichten zu dieser Zeit aus, um viele ihrer Anhänger zu schockieren.

Dem Team von Ben & Jerry's haben ausdrücklich ihr Interesse an Marketing mitgeteilt a CBD-Eis. Sie warten jedoch auf die Genehmigung durch die FDA, US Food and Drug Administration, erscheint nicht auf der Tagesordnung.

Diese große GruppenDie meisten Amerikaner bleiben daher vorsichtig. Ein Dutzend Staaten haben bereits den Schritt zur Legalisierung von Cannabis unternommen. Diese Genehmigung zum Verzehr, auch zu Erholungszwecken, besteht jedoch auf Bundesebene nicht, da internationale Marken aus Angst vor dem Markt ferngehalten werdenHaut ihr Bild mindestens so viele wie Rechtsstreitigkeiten.

Fazit: Ist die Entwicklung von organischem CBD für Anwender oder Industrielle sinnvoll?

Also a Der rechtliche Rahmen ist auf internationaler Ebene immer noch vage und uneinheitlich verlangsamt große Gruppen, die ihr Interesse am Markt dennoch nicht verbergen. Im Gegenteil, Start-ups sehen darin eine Chance und starten Sie sich mit Leib und Seele in die Entwicklung von CBD, auch wenn dies bedeutet, dass Sie sich nach den ersten erzielten Gewinnen die Flügel verbrennen. Das andere Regierungen muss mittlerweile sicherstellen Gewährleistung der Gesundheit ihrer Bürger, während man sich dessen bewusst ist finanzielle und öffentliche Gesundheitsinteressen die von einer kontrollierten Öffnung des Marktes ausgehen könnte.

Mittendrin, Verbraucher scheinen organisches CBD als das zu betrachten, was es ist: ein Naturprodukt mit vielen Auswirkungen auf den Körper. Für viele steht es für a Gelegenheit, ihr tägliches Leben zu verbessern. Für einige ist es nur ein modisches Produkt, erhältlich in verschiedenen Formen, die irgendwann das Interesse verlieren oder sich zumindest in den Regalen unserer Supermärkte stabilisieren.

Nur eines ist sicher: eine klare rechtliche Situation, die durch die Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung gestützt wird und a kontrollierte Dosierung von CBD ist beiInteresse aller.

Den Artikel teilen:

Share on Facebook
Facebook
Trottel
Twitter
Auf LinkedIn teilen
LinkedIn

Unsere CBD-Produkte

Weitere CBD-Artikel

Zurück zum Anfang
form1-4-popup.png

Erhalten Sie exklusive Angebote

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Warenkorb
  • Keine Produkte im Warenkorb