Warenkorb Artikel gelöscht. annuler
  • Keine Produkte im Warenkorb
Nur der Hanf ist bitter-min infundiert

Leichte Cannabisinfusionen: Welche Auswirkungen auf welche Dosierung?

Nach einer legalen Saga voller Wendungen (und wahrscheinlich noch nicht vorbei) hat die Europäische Union zugestimmt, die anzuerkennen leichtes legales Cannabissolange der THC-Gehalt in der Anlage 0,2% nicht überschreitet. Viele CBD-reiche Produkte drangen dann in den Markt ein. Zunächst in Form von Extrakten (Öle, Pollen und CBD-Kristalle im Blei). Jetzt immer mehr in Kombination mit anderen Komponenten. Wenn Kekse, Energy-Drinks und andere Süßigkeiten bei der Suche nach Effekten mehr Spaß machen als nützlich erscheinen, gibt es ein Produkt, das es seinen Verbrauchern durchaus ermöglichen könnte genießen Sie die wohltuenden Wirkungen von Cannabidiol (CBD), während auch seine genießen Kombination mit anderen Zutaten. Es ist natürlich leichte Cannabisinfusionen, normalerweise als Gemische verkauft.

Aber was genau wissen wir dann? Auswirkungen von Hanfinfusionen ? Was kann sein Verein anderen Pflanzen bringen? Wie? 'Oder' Was dosiere sie, um welche Effekte zu nutzen?

Genau das beschreiben wir in diesem Artikel.

Auswirkungen leichter Cannabisinfusionen: Was wir wissen

Vollmilch verstärkt die Wirkung einer CBD-Min-Infusion
Die Auswirkungen von CBD-Infusionen sind in Gegenwart einer fetthaltigen Substanz wie Milch stärker ausgeprägt

Bei einer leichten Cannabisinfusion wird per Definition legales Cannabis verwendet. Es enthält daher wenig THC (die Europäische Union legt den Grenzwert für 0,2% THC in der Pflanze fest), ist jedoch im Gegenteil reich an Cannabidiol. Dies beinhaltet mindestens zwei Dinge:

  • 'SAbwesenheit von THC stellt sicher, dass Hanfinfusionen nicht sind weder süchtig noch psychoaktivin dem Sinne, dass sie nicht bieten kein schwebender Effekt.
  • la hoher CBD-Gehalt ermöglicht es Ihnen, die Auswirkungen des Moleküls zu nutzen, auf die wir gleich näher eingehen werden.

Wenn die wissenschaftliche Forschung noch einen langen Weg vor sich hat (und Mittel zu beschaffen ist), bevor sie vollständig abgeschlossen werden kann kennen die Wirkungen von CannabinoidenEinige Elemente sind jedoch bereits bekannt und bewährt.

Für den Anfang ermöglichen leichte Cannabis-Infusionen dies weniger Wärme das Produkt als andere Verbrauchsarten (Rauch, Verdampfung). Pflanzenmaterial ist daher weniger angegriffen und hält auch Cannabinoide in ihrer sauren Form. Im Fall von Cannabidiol bedeutet dies, dass eine Infusion sowohl CBD (ein sogenanntes neutrales Molekül, das auf den menschlichen Körper wirkt) als auch enthält CBDA. Ursprünglich als inaktiv für den Körper angesehen, deuten neuere Forschungen auf seine potenzielle Wirksamkeit in der Behandlung von Schmerzen sowie Übelkeit. Aus, auf 145 ° erhitzt (wenn es zum Beispiel geraucht wird), wird CBDA umgewandelt (insbesondere in CBD) und verliert gleichzeitig einige seiner Wirkungen.

Es ist auch seit langem bekannt, dass CBD wie andere Cannabinoide fettlöslich ist und es daher ist leichter vom Körper aufgenommen, wenn sie mit einer fetthaltigen Substanz assoziiert sind. Milch, Butter oder hinzufügenCBD-Öl zu seiner Infusion erlaubt daher Erhöhen Sie die Auswirkungen.

Effekte beim Konsum von CBD-Cannabis-Tee

Leichte Cannabisinfusion und Entspannung-min
CBD Cannabis Infusion kann Ihnen helfen, sich besser zu entspannen und zu konzentrieren

CBD ist vor allem für seine beruhigende Wirkungen. Sein Konsum geht daher in der Regel mit der Suche nach einer Verbesserung des täglichen Lebensstandards dank besseren Komforts einher. Dies wird durch die Fähigkeit von CBD ermöglicht, an Rezeptoren in unserem Endocannabinoidsystem (ECS) zu binden, was unser Immunsystem und unser Nervensystem direkt beeinflusst.

Daher können leichte Cannabisinfusionen unterschiedliche Wirkungen haben.

Entspannung und bessere Aufmerksamkeit

Eine klassische Infusion allein erlaubt es bereits se détendre. Durch die Kombination der üblicherweise verwendeten Pflanzen in Form von Hanfteekann dieses Gefühl der Entspannung verstärkt werden. Die Intervention auf der Ebene des Nervensystems ermöglicht es auch, von a zu profitieren beste Aufmerksamkeit da entspannen sich sowohl Geist als auch Körper.

Schmerzlinderung

Cannabis wird als Potenzial erkannt Schmerzmittel. Dies gilt für alltägliche Probleme wie Kopfschmerzen, aber auch für einige Douleurs chroniques, die dazu neigen, sich nach dem Verzehr einer CBD-Cannabis-Infusion zu beruhigen.

Das Verdauungssystem beruhigen

Die Rezeptoren des Endocannabinoidsystems greifen insbesondere in unsere ein Wahrnehmung von Hunger und Schmerz. Durch ihre Aktivierung kann das in der Infusion vorhandene CBD an der Regulierung dieser Empfindungen beteiligt sein. Dies wirkt sich insbesondere auf die Ebene von aus Übelkeit.

Verringerung der Angst

Ein weniger unruhiger Geist führt unermüdlich zu einem entspannteren Körper und einem Individuum weniger anfällig für Angstzustände. Was gibt es Schöneres, als den Alltagsstress loszuwerden, als einen beruhigenden Kräutertee?

Besseres inneres Gleichgewicht

Unter den vielen Eigenschaften, die CBD verliehen wurden, finden wir seine Fähigkeit, als zu handeln Antioxidans. Antioxidantien werden in der Regel verwendet, um Begrenzen Sie die Anreicherung von freien Radikalen, verbunden mit Zellalterung.

Helfen Sie beim Einschlafen

Cannabis-Infusion CBD fördert den Schlaf min
Eine CBD-Infusion vor dem Schlafengehen hilft bei der Bekämpfung von Schlaflosigkeit

Schließlich ist CBD weit verbreitet, umhelfen ihren Verbrauchern schlaf gut. Auch hier beeinflusst die Fähigkeit von Hanfinfusionen, die Entspannung zu fördern, direkt einen anderen Aspekt unseres Wohlbefindens: den Schlaf. Es scheint auch, dass es Schläfrigkeit fördern kann, indem es unserem Körper hilft, mehr mit den natürlichen Zyklen von Tag und Nacht in Einklang zu sein.

Welche Dosierung, um die Wirkung einer CBD-Infusion zu nutzen?

Das Fehlen umfangreicher Studien zu leichten Cannabisinfusionen impliziert einige Unbekannte optimale Dosierung um das Beste aus seinen Wirkungen herauszuholen. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass CBD nicht vorhanden ist Keine größeren Nebenwirkungen bekannt. Er besitzt nicht mehr kein schwebender Effekt.

Also da ist Keine wesentliche Kontraindikation für den Verzehr. Es wird jedoch immer empfohlen Beginnen Sie mit einer leichten DosierungErhöhen Sie dann schrittweise die Dosis, bis die gewünschten Wirkungen erzielt werden. Sie konsumieren nur das, was Sie brauchen, und vermeiden gleichzeitig, Ihren Körper zu stark zu belasten und das Produkt zu verschwenden.

Warenkorb Artikel gelöscht. annuler
  • Keine Produkte im Warenkorb