Wie bekämpft man Schlaflosigkeit mit CBD und verbessert seinen Schlaf?

Bild Titel Beschreibung Rating Preis Warenkorb

CBD-Öl 15% Nacht - Kräutergeschmack

HUIN15

CBD-Öl für die Nacht zu 15%: vielseit einsetzbare Dosierung und ausgeprägte Wirkung

45.50

CBD-Öl 20% Nacht - Kräutergeschmack

HUIN20

Ruhige Nächte dank CBD Nachtöl 20% Le

59.50

CBD-Kapseln 20mg

GEL

Warum CBD-Kapseln einnehmen? Durch die Kombination von Cannabidiol,

49.90

Wie bekämpft man Schlaflosigkeit mit CBD und verbessert seinen Schlaf? Unsere modernen Gesellschaften bevorzugen die Der Stress Mittel und massive Nutzung von Bildschirmen. Als direkte Folge leidet ein großer Teil der französischen Bevölkerung darunter Schlafstörungen. CBD oder Cannabidiol scheint eine mögliche Lösung zu sein. Frankreich hat eine komplizierte Vergangenheit mit aus Cannabis gewonnenen Produkten, was in der Vergangenheit zu repressiven Gesetzen geführt hat. Allerdings ändern sich die Mentalitäten sowohl der Bürger als auch der Regierung allmählich.

Zurück zum Verlinken die Wirkstoffe von Cannabis im Schlaf um besser zu verstehen wie man benutzt CBD-Öl gegen Schlaflosigkeit. 

Was sind die Gründe für schlechten Schlaf?

12% der 25- bis 45-Jährigen sind Schlaflosigkeit - CBD könnte ihnen helfen

12% der 25- bis 45-Jährigen sind Schlaflosigkeit - CBD könnte ihnen helfen

Es gibt zwei Hauptgründe für schlechten Schlaf. Der erste ist zu Schwierigkeiten beim Einschlafen (Schlaflosigkeit), und daher möglicherweise nicht genug Schlaf bekommen. Das zweite wiederkehrende Problem bezieht sich normalerweise auf a schlechter Schlaf oder häufige Erwachungsphasen.

In den meisten Fällen a Störung des Tageszyklusist der natürliche Schlafzyklus beteiligt. Viele Faktoren können Auswirkungen auf unsere biologische Uhr und hindern uns an einer rettenden Pause. Unter ihnen finden wir ohne Überraschung Angst, Jetlag oder einfach einen schlechten Lebensstil. die blaues Licht Die von unseren Bildschirmen projizierten Bilder lassen unser Gehirn auch glauben, dass es noch Tageslicht ist und es daher noch nicht Zeit zum Schlafen ist. Wenn Sie Ihr Handy im Bett konsultieren, kann dies zu Schlafstörungen führen.

Aufgrund dieser unterschiedlichen Parameter und manchmal auch ihrer Kombination leidet ein Großteil der Bevölkerung an Schlafstörungen. Entsprechend das Nationale Institut für Prävention und Gesundheitserziehung (INPES), bekommt fast ein Drittel der 25-45-Jährigen nicht genug Schlaf. Mehr, 12% sind Schlaflosigkeit, d. h. unter mangelnder Schlafqualität leiden. Light Cannabis scheint in der Lage zu sein, eine Komfortlösung für diejenigen zu sein, die Schwierigkeiten beim Ein- oder Durchschlafen haben. Die Reduzierung von Schlaflosigkeit mit CBD-Ölen scheint daher möglich.

Wie wirkt sich CBD auf den Schlaf aus?

Cannabis CBD wäre ein gutes Mittel gegen Schlaflosigkeit

Cannabis CBD wäre ein gutes Mittel gegen Schlaflosigkeit

Der menschliche Körper hat natürlich eine Endocannabinoid-System (TROCKEN). Dieser wissenschaftliche Begriff bedeutet einfach, dass unser Körper auf natürliche Weise Moleküle absondern kann, die denen in Hanfpflanzen sehr ähnlich sind. Innerhalb unserer Organisation ist die SEC verantwortlich für Aufrechterhaltung der Homöostase im Körperdas heißt, interne Neuausrichtung. Sein Prinzip ist einfach: Sensoren nehmen verschiedene Messungen im Körper vor und reagieren auf die Umgebung, um ihr Verhalten anzupassen.

Wir haben zwei Arten von Sensoren. CB1s sind mit dem Nervensystem verwandt, während CB2s das Immunsystem steuern. CBD interagiert mehr mit CB2-Rezeptoren, im Gegensatz zu THC, dem Cannabinoid, das hauptsächlich für seine psychotropen Wirkungen bekannt ist. Stattdessen aktiviert es die CB1-Rezeptoren.

Durch die Wirkung auf die SEC könnte CBD Tag und Nacht eine Rolle im Bewusstsein unseres Organismus spielen. Dabei hat er Schläfrigkeit fördern, alles ohne euphorische, psychotrope oder sogar beruhigende Wirkung. Es würde auch bei der Muskelentspannung und -entspannung helfen, andere Faktoren, die dies könnten Schlaflosigkeit bekämpfen.

CBD-Öl und Schlaf: Die Lösung für besseren Schlaf?

Der Hauptgrund, warum Menschen Cannabidiol einnehmen Unter Schlafstörungen zu leiden bedeutet einfach, Schlaflosigkeit zu reduzieren und das Einschlafen zu erreichen. Es wird in der Tat hauptsächlich für seine vorgeschlagen beruhigende Eigenschaften. Entspannend würde es daher helfen schneller einschlafen. Es wird auch angenommen, dass es entzündungshemmende Eigenschaften hat, was logischerweise zu einer Verringerung der körperlichen Belastung führt. Ein weniger gestresster Körper ist daher entspannter und kann schneller einschlafen. Die Schläfrigkeitsstörungen werden durch die Verwendung von CBD-Öl reduziert.

CBD-Cannabisöl könnte nicht nur den Schlaf fördern, sondern auch auch helfen, schlafen zu bleiben. Die beiden Effekte zusammen machen es möglich besser und länger schlafen. Erste Studien zeigen dies tendenziell CBD kann helfen, im Schlaf zu bleiben. Nach den erhaltenen Ergebnissen scheint es, dass Cannabidiol vor dem Schlafengehen eingenommen wird reguliert die REM-Schlafphasen. Diese Phasen, genannt REM (Schnelle Augenbewegung) auf Englisch sind gut für Träume und wichtig für das Gefühl eines erholsamen Schlafes. Es könnte auch helfen Schlafapnoe reduzieren.

Der letzte große Vorteil von legalem Cannabis ist es Keine identifizierten Nebenwirkungen, keine körperliche Abhängigkeit. Seine Wirkungen könnten sich daher den Vorteilen moderner Arzneimittel annähern und gleichzeitig deren Nebenwirkungen vermeiden. Bestimmte Schlaftabletten verursachen in der Tat Phasen unkontrollierter Schläfrigkeit, nicht immer erholsamen Schlafes und eine starke Gewöhnung an das Produkt.

CBD würde das Einschlafen erleichtern und die Schlafphasen stabilisieren

CBD würde das Einschlafen erleichtern und die Schlafphasen stabilisieren

Die Wirkung von CBD-Öl gegen Schlaflosigkeit (für den Schlaf)

Die Ergebnisse der verfügbaren wissenschaftlichen Studien stellen noch keinen direkten Zusammenhang zwischen dem CBD und seine Wirkung gegen Schlaflosigkeit. Was jedoch erwähnt wird, ist, dass Cannabidiol aufgrund seiner vielen tugendhaften Wirkungen eine große Chance hat, dazu in der Lage zu sein indirekt auf die Qualität unserer Erholung einwirken.

Ein weiterer wichtiger Aspekt von Wirkung von CBD-Öl gegen Schlaflosigkeit sind auch hervorzuheben: die (sehr) zahlreichen Erfahrungsberichte von Anwendern. Die Schlussfolgerung ist klar: Der Konsum von Cannabidiol und insbesondere CBD-Öl vor dem Schlafengehen hilft ihnen profitieren von einer besseren Schlafqualität.

Genauer gesagt fallen verschiedene Vorteile auf:

  • Gefühl der Ruhe und Entspannung vor dem Einschlafen,
  • Einfacher und schneller einzuschlafen,
  • Tiefer schlafen mit einer CBD-Einnahme,
  • Ermüdungsgefühl während der Wachphasen weniger vorhanden,
  • Einschlafen erleichtert während der Nacht.

Unter den Skeptikern evozieren einige a mögliche Placebo-Wirkung von Cannabidiol, dieser therapeutische Prozess, der es ermöglicht, auch ohne direkte Einwirkung eines Produkts auf den Organismus positive Ergebnisse zu erzielen. Im Fall von CBD scheint es, dass seine Auswirkungen auf Schlaflosigkeit weit über Placebo hinausgehen. Dieser Parameter sollte jedoch nicht vernachlässigt werden, da er je nach Person und Studie manchmal in mehr als 50% der Fälle wirksam sein kann!

CBD-Öl für besseren Schlaf verwenden?

CBD-Öl hat einige Besonderheiten, die es zu einem Produkt der Wahl machen, wenn es darum geht, besser zu schlafen:

  • Die Art der Aufnahme ist gesund (keine Verbrennung oder Verdampfung).
  • CBD-Öl wirkt schnell und ermöglicht es Ihnen daher, schnell einzuschlafen, insbesondere sublingual (Tropfen unter die Zunge).
  • Es macht es einfach, CBD und Melatonin kombinieren oder andere Komponenten, die für einen guten Schlafkomfort von Vorteil sind.

Mit CBD-Öl können Sie auch und vor allem die Vorteile von CBD gegen Schlaflosigkeit ganz einfach genießen, da die Anwendung besonders einfach ist:

  1. Wählen Sie einen seriösen Cannabishändler (unser Shop hält hochwertige CBD-Öle für Sie bereit).
  2. Entscheiden Sie sich für die richtige Stärke (beginnend mit einem niedrigen Cannabidiolöl).
  3. Wählen Sie eine Dosierung, die an Ihre Bedürfnisse und Ihre Morphologie angepasst ist (unser spezieller Leitfaden hilft Ihnen, die ideale CBD-Menge zu bestimmen).
  4. Nehmen Sie Ihre Öltropfen 15 bis 30 Minuten vor dem Schlafengehen in einer ruhigen Umgebung ein, die der Entspannung förderlich ist. Um eine maximale und schnelle Wirkung zu erzielen, lassen Sie sie mindestens 30 Sekunden lang unter der Zunge, bevor Sie sie schlucken.
  5. Genießen Sie einen angenehmen Moment der Entspannung und genießen Sie vor allem eine gute, lange Nacht ununterbrochenen Schlafes!
Pflanze-Cannabis-min

Wie viele Tropfen CBD zum Schlafen?

dann, Wie viele Tropfen CBD zum Schlafen? Du wirst verstehen, es ist von Fall zu Fall. Die Anzahl der CBD-Tropfen zum Schlafen hängt hauptsächlich von Ihrem Gewicht, der CBD-Dosierung in Ihrem Öl und Ihrem Bedarf ab. Leichten Stress zu beruhigen ist nicht dasselbe wie starke Schmerzen zu lindern. In den meisten Fällen, Sie können zwischen 12 und 16 Tropfen CBD pro Tag konsumieren mit ein 5% CBD-Öl. Reduzieren Sie die Anzahl der Tropfen für einen um die Hälfte 10 % Öl und anteilig mit 15, 20 oder 30 % CBD-Ölen. Es liegt an Ihnen, die Dosierung entsprechend Ihrem Fall zu testen und anzupassen. Wir raten davon ab, darüber hinauszugehen 18 Tropfen CBD pro Tag für ein Öl dosiert bei 5%.

In unserem Geschäft, Wir bieten eine Auswahl an rückverfolgbaren Qualitätsprodukten. Unsere Experten arbeiten mit renommierten Lieferanten zusammen und liefern Ihnen Analysen, mit denen Sie den Cannabinoidspiegel der verkauften Produkte ermitteln können. Wir hoffen das Sie können dann Schlaflosigkeit vermeiden und dank CBD gut schlafen.

Vor dem Schlafen einen Joint rauchen: eine schlechte Idee?

Versuchen wir die Situation aus einer rein objektiven Sicht zu sehen. Wir wissen jetzt mindestens zwei Dinge:
  • CBD im Besonderen und Cannabis im Allgemeinen tragen zum Tiefschlaf und zur Bekämpfung von Schlaflosigkeit bei.
  • Einen Joint zu rauchen ist definitiv das schnellste Weg, um von den Eigenschaften der Cannabinoide zu profitieren.
Logischerweise führen uns diese beiden Beobachtungen zu der Schlussfolgerung, dass das Rauchen eines CBD-Joints vor dem Schlafengehen ein wirksame Methode zur Bekämpfung von Schlaflosigkeit. Es ist jedoch ohne auf zwei andere Argumente zu zählen, die diesen Plan durchkreuzen:
  • CBD zu rauchen, auch wenn das Rohprodukt legal ist, ist nach französischem Recht verboten.
  • Die Verbrennung zur Erzeugung des Rauches ist mit sehr hohen Temperaturen verbunden und die Ableitung von Schadstoffen, die unter anderem Ihre Lunge schädigen können. Ganz zu schweigen davon, dass die hohe Hitze die Qualität der Cannabinoide verschlechtert: Die Konzentration wird dann reduziert und ihre der Nutzen wird gemindert.
Das Rauchen eines Joints vor dem Schlafengehen könnte Ihnen also sicherlich helfen, Schlaflosigkeit mit CBD zu bekämpfen. Es hätte jedoch wie Nebenwirkung um Sie in die Illegalität zu versetzen. Eine weitere wichtige Konsequenz ist, dass Sie eine Lösung für Ihre Schlafprobleme erhalten, die möglicherweise andere Probleme verursachen an anderer Stelle in Ihrer Organisation. Fazit: Das ist definitiv eine schlechte Idee. vor dem Schlafen einen Joint rauchen

Wie schlafe ich ohne Gelenke ein?

Umgekehrt wird einigen regelmäßigen Cannabiskonsumenten während der Entzugszeit der abendliche „Entspannungsmoment“ vorenthalten. Das Anhalten der Gelenke entspricht dann für einige von ihnen dem Einsetzen von Schlaflosigkeit. Es handelt sich um ein Phänomen, das, wenn es nicht systematisch ist, häufig bleibt, da der Körper muss sich wieder an das Einschlafen gewöhnen, und damit seinen natürlichen Schlafzyklus wiederzuerlangen. Die gute Nachricht ist, dass noch einmal CBD kann den Übergang erleichtern indem es hilft, Schlaflosigkeit zu bekämpfen. Er könnte auch THC-Entwöhnung fördern und ermöglichen es Ihnen daher, unter den besten Bedingungen mit dem Rauchen von Cannabis aufzuhören. Glücklicherweise gibt es mildere Arten der Einnahme von Cannabidiol und viel weniger schädlich für den Körper, wie CBD-Öl oder Hanf-Tees.

CBD und Melatonin: ein Gewinnerduo für den Tiefschlaf?

Es ist nicht ungewöhnlich, CBD-Produkte gegen Schlaflosigkeit zu finden, die auch Melatonin enthalten. Es bleibt abzuwarten, was es ist und ob sein Vorhandensein gerechtfertigt oder sogar für den Verbraucher interessant ist.

Melatonin ist ein Hormon, das von der Epiphyse ausgeschüttet wird, eine Drüse in unserem Gehirn. Seine Hauptaufgabe ist es, regulieren unsere biologische Uhr. Dazu produziert die Epiphyse tagsüber kleine Mengen, die unser Erwachen fördern, und abends größere Mengen, die unserem Körper signalisieren, dass es Zeit ist, seine Aktivität zu reduzieren und zu Bett zu gehen.

Melatonin wird im Labor hergestellt und wird häufig in Gesundheitsprodukten verwendet, darunter gegen Schlaflosigkeit kämpfen ou Jetlag besser ertragen Reisen. Wenn es den Schlaf fördert, ist es es jedoch nicht verantwortlich für die Qualität oder Dauer des Schlafes.

Bis heute zeigen nur wenige Studien eindeutig die Vorteile einer kumulativen Einnahme von CBD und Melatonin. Die beiden Moleküle scheinen jedoch zusätzliche Vorteile, was in beiden Fällen die Möglichkeit bedeutet, besser schlafen. Außerdem sind weder Melatonin noch CBD vorhanden CBD keine größeren Nebenwirkungen bekannt. Es ist jedoch nicht empfohlen für Menschen mit Immunproblemen Schlafhormon nehmen.

Letzteres könnte tatsächlich, je nach Dosierung und Person, einige unserer Immunreaktionen beschleunigen oder abschwächen. Besser also, vor jedem Verzehr, Lassen Sie sich von einem Arzt beraten sich Ihres Gesundheitszustandes bewusst.

Den Artikel teilen:

Warenkorb
  • Keine Produkte im Warenkorb