CBD & Schlaf: Welches CBD-Öl für besseren Schlaf?

Bild Titel Rating Preis Warenkorb

CBD-Öl 15% Nacht - Kräutergeschmack

HUIN15

39.00

CBD-Öl 20% Nacht - Kräutergeschmack

HUIN20

51.00

CBD-Kapseln – 20 mg

GEL

39.92

Es überrascht niemanden, wir leben in einer Welt, in der Stress, die Allgegenwart von Bildschirmen und eine gewisse Form von sozialem Druck allgegenwärtig sind.

Als direkte Folge leidet ein großer Teil der französischen Bevölkerung darunter Schlafstörungen. Tatsächlich leiden 15 bis 20 % der Bevölkerung an Schlaflosigkeit, was zu einer verminderten Lebensqualität, einem erhöhten Unfallrisiko und der Verschlimmerung bestimmter Begleiterkrankungen wie Bluthochdruck und Depression führt. Weithin bekannt für seine entspannenden Eigenschaften, die Cannabidiol genannt (CBD) wirkt nicht nur auf die Schlafqualität, aber auch auf Ursachen von Schlaflosigkeit (Stress, Angst, Schmerz usw.).

Ce Vollständiger Leitfaden zu CBD für besseren Schlaf ausführlich erklärt wie CBD auf den Schlaf wirkt, welche Derivate zur Bekämpfung von Schlaflosigkeit zu wählen sind et wie man cbd-öl verwendet um sowohl schneller einzuschlafen als auch einen tiefen Schlaf zu fördern.

1. Hilft CBD beim Schlafen? Alles verstehen

Wir erwähnen oft die Möglichkeiten, die das bietet CBD gegen diese oder jene Störung zu kämpfen. Sehr oft wurden seine Wirkungen tatsächlich bei einigen seiner Verbraucher beobachtet, aber seine genaue Wirkung bleibt im Stadium der Hypothese. Dies ist nicht der Fall, wenn man CBD für besseren Schlaf betrachtet. In diesem speziellen Fall haben wir ein gutes Verständnis warum CBD Ihnen hilft, besser zu schlafen. Um das zu verstehen, ist es zunächst wichtig zu wissen, warum wir manchmal schlecht schlafen.

Warum schlafen wir schlecht?

15 bis 20 % der Franzosen leiden an Schlaflosigkeit – CBD kann ihnen helfen

15 bis 20 % der Franzosen leiden an Schlaflosigkeit – CBD kann ihnen helfen

Es gibt zwei Hauptgründe für schlechten Schlaf. Der erste ist zu Probleme beim Einschlafen haben (Schlaflosigkeit) und daher möglicherweise nicht genug Schlaf bekommen. Das zweite wiederkehrende Problem hängt normalerweise mit a zusammen schlechter Schlaf oder häufige Wachphasen.

In den meisten Fällen a Störung des Tageszyklus, der natürliche Schlafzyklus, beteiligt ist. Viele Faktoren können unsere biologische Uhr beeinflussen und uns an einer rettenden Erholung hindern.

Unter ihnen finden wir wenig überraschend dieAngstzuständen leidet, das Décalage horaire oder einfach nur ein schlechter Lebensstil. Das blaues Licht die von unseren Bildschirmen projiziert wird, neigt auch dazu, unser Gehirn glauben zu machen, dass es noch Tag und daher noch keine Zeit zum Schlafen ist. Das Abfragen des Handys im Bett kann also Schlafstörungen begünstigen.

Aufgrund dieser unterschiedlichen Parameter und manchmal auch ihrer Kombination leidet ein Großteil der Bevölkerung an Schlafstörungen. Entsprechend das Nationale Institut für Prävention und Gesundheitserziehung (INPES), bekommt fast ein Drittel der 25- bis 45-Jährigen nicht genug Schlaf. Darüber hinaus wären 12 % Insomniacs, d. h. sie litten unter mangelnder Schlafqualität.

Le Cannabis Light reich an CBD scheint in der Lage zu sein, Menschen, die Schwierigkeiten beim Einschlafen oder Durchschlafen haben, eine Komfortlösung zu bieten. Die Reduzierung von Schlaflosigkeit mit CBD scheint daher möglich.

Wie wirkt sich CBD auf den Schlaf aus?

CBD hilft, den circadianen Zyklus, den natürlichen Schlafzyklus, zu regulieren

CBD hilft, den circadianen Zyklus, den natürlichen Schlafzyklus, zu regulieren

Der menschliche Körper hat natürlich eine Endocannabinoid-System (TROCKEN). Dieser wissenschaftliche Begriff bedeutet einfach, dass unser Körper in der Lage ist, auf natürliche Weise Moleküle abzusondern, die denen in Hanfpflanzen, aus denen CBD gewonnen wird, sehr ähnlich sind. Innerhalb unserer Organisation ist die SEC zuständig für Aufrechterhaltung der Homöostase im Körperdas heißt, interne Neuausrichtung. Sein Prinzip ist einfach: Sensoren nehmen verschiedene Messungen im Körper vor und reagieren auf die Umgebung, um ihr Verhalten anzupassen.

Wir haben zwei Arten von Sensoren. CB1s sind mit dem verknüpft das Nervensystem, während die CB2s das verwalten Immunsystem. Im Gegensatz zu CBD interagiert CBD stärker mit CB2-Rezeptoren THC, das Cannabinoid, das hauptsächlich für seine psychotrope Wirkung bekannt ist.

Durch die Einwirkung auf das ECS spielt CBD eine besondere Rolle in unserem Körperbewusstsein für Tag und Nacht. Dabei hat er fördert Schläfrigkeit, alles ohne euphorische, psychotrope oder gar beruhigende Wirkung. Es hilft auch bei Entspannung und Muskelentspannung, andere Faktoren, die das können Schlaflosigkeit bekämpfen.

Schneller einschlafen und durchschlafen

Der Hauptgrund, warum Menschen mit Schlafstörungen Cannabidiol einnehmen, ist einfach zu Schlaflosigkeit reduzieren und somit schneller einschlafen. Es wird in der Tat hauptsächlich für seine vorgeschlagen beruhigende Eigenschaften. Es hat auch entzündungshemmende Eigenschaften, was logischerweise dazu führt, dass a Reduzierung körperlicher Belastungen. Ein weniger gestresster Körper ist entspannter und schläft eher schnell ein. Schläfrigkeitsstörungen werden reduziert.

CBD kann, zusätzlich zur Förderung des Schlafs, auch helfen, schlafen zu bleiben. Die beiden kombinierten Effekte machen es dann möglich besser und länger schlafen. Frühe Studien zeigen tendenziell, dass CBD beim Einschlafen helfen kann. Nach den Ergebnissen, die während a 2012 wissenschaftliche Studie (durchgeführt an Ratten) scheint die Einnahme von Cannabidiol vor dem Schlafengehen reguliert die REM-Schlafphasen. Diese Phasen, genannt REM (Schnelle Augenbewegung) auf Englisch, sind förderlich für Träume und spielen eine wesentliche Rolle beim Gefühl von erholsamer Schlaf. Es könnte auch helfen Schlafapnoe reduzieren.

cbd und sommeil

Der letzte große Vorteil von legalem Cannabis ist es Keine identifizierten Nebenwirkungen, keine körperliche Abhängigkeit. Seine Wirkungen könnten daher den Vorteilen moderner Arzneimittel nahekommen, während deren Nebenwirkungen vermieden werden. Manche Schlafmittel führen tatsächlich zu Phasen unkontrollierter Schläfrigkeit, nicht immer erholsamem Schlaf und starker Sucht nach dem Produkt. Dies ist bei CBD-reichem Hanf nicht der Fall.

Verwechseln Sie Cannabis CBD nicht mit Marihuana

CBD ist ein Molekül 100% legalen, extrahiert aus Hanfpflanzen, oder Cannabis sativa, ebenfalls legal. Das bedeutet, dass der THC-Gehalt in der Pflanze durch europäisches Recht streng kontrolliert wird. Dies versichert seinen Verbrauchern kein Risiko eingehen, sowohl gegenüber dem Gesetz als auch gegenüber ihrer Gesundheit.

Für viele, und obwohl CBD seit mehreren Jahren legal auf dem Markt ist, wenden sich einige Menschen, die an Schlaflosigkeit leiden, weiterhin CBD zu. Marihuana leichter einzuschlafen. Wenn jedoch die Ursprungspflanze dieselbe ist, wird der THC-Gehalt in Marihuana nicht kontrolliert, wodurch es automatisch als klassifiziert wird ein Rauschmittel. Daher, und auch wenn das Rauchen eines Joints der schnellste Weg ist, um die Wirkung von Cannabinoiden zum Einschlafen zu nutzen, sprechen mehrere Argumente dagegen:

  • Das Rauchen eines Cannabis-Joints ist nach französischem Recht verboten.
  • Die Verbrennung zur Erzeugung des Rauches ist mit sehr hohen Temperaturen verbunden und die Ableitung von Schadstoffen, die unter anderem die Lunge schädigen und Krankheiten verursachen können.
  • Heißes Wetter verschlechtert die Qualität von Cannabinoiden: Das Rauchen eines Joints zum Einschlafen verändert unweigerlich die Quantität und Qualität von CBD. Wir verschwenden also Material und setzen unsere Gesundheit aufs Spiel.

Wie schlafe ich ohne Gelenke ein?

vor dem Schlafen einen Joint rauchen

Es gibt gesündere und effektivere Möglichkeiten, ohne Gelenk einzuschlafen

Es gibt viele Möglichkeiten, CBD für einen besseren Schlaf zu konsumieren und, gute Nachrichten, die meisten von ihnen sind beides legal und gesund für den Körper ! Wir kommen gleich darauf zurück. Wenn Sie dank CBD leichter und dauerhafter schlafen möchten, ist es daher völlig sinnlos, mit dem Rauchen oder Verdampfen anzufangen. Es wäre, als würde man ein Problem lösen, indem man ein anderes schafft.

Wenn Sie hingegen bereits rauchen und das Einschlafen mit einem Joint beenden möchten, kann es sein, dass zu Beginn des Entzugs Schlafstörungen auftreten. Dies ist normal, wenn auch nicht systematisch, da sich der Körper daran gewöhnen muss, von alleine einzuschlafen und somit in seinen natürlichen Schlafzyklus zurückkehrt. Nun, allein nicht ganz. Wieder hier, CBD kann den Übergang erleichtern indem es hilft, Schlaflosigkeit zu bekämpfen. Er könnte auch THC-Entwöhnung fördern und deshalb erlaubenHör auf, Cannabis zu rauchen unter den besten Bedingungen.

Zum Glück gibt es mildere Arten der Einnahme von Cannabidiol und viel weniger schädlich für den Körper, wie CBD-Öl oder Hanf-Tees. Der zweite Teil dieses vollständigen Leitfadens zu CBD für besseren Schlaf widmet sich speziell der Wahl von CBD für guten Schlaf.

2. Welches CBD zum Schlafen wählen?

Um dank CBD besser zu schlafen, ist es, wie Sie sicher verstanden haben, ratsam, ein gesundes Produkt zu bevorzugen und es gemäß einer gesunden Konsumweise zu konsumieren. Das Rauchen von Cannabidiol sollte daher verboten und das Dampfen, obwohl legal, vermieden werden, um jegliches Gesundheitsrisiko zu vermeiden. Ihnen stehen mehrere Optionen zur Verfügung:

  • Nehmen Sie ein paar Tropfen davonCBD-Öl vor dem Schlafengehen (idealerweise sublingual/unter der Zunge).
  • Schlucken Sie ein CBD-Kapsel.
  • Trink ein CBD-Hanf-Infusion (Feuerzeug), Blüten (Durchschnittsleistung) bzw Harz (konzentrierter).
  • Tragen Sie eine cbd-patch direkt auf der Haut (es hilft nicht direkt beim Einschlafen, fördert aber ein ständiges Entspannungsgefühl).
  • Entscheiden Sie sich für ein konsumierbares CBD-Produkt (Süßigkeiten, Schokolade, Honig usw.).

Unter all diesen Produkten sticht eines besonders durch seine Benutzerfreundlichkeit und die hervorragenden Ergebnisse hervor, die es bietet: CBD-Hanföl.

CBD-Öl für den Schlaf: die Lösung zur Bekämpfung von Schlaflosigkeit?

CBD Hanföl hilft, Schlaflosigkeit vorzubeugen und Schlafphasen zu stabilisieren

CBD Hanföl hilft, Schlaflosigkeit vorzubeugen und Schlafphasen zu stabilisieren

CBD-Öl hat einige Besonderheiten, die es zu einem Produkt der Wahl machen, wenn es darum geht, besser zu schlafen:

  • Seine Art der Einnahme ist gesund (keine Verbrennung oder Verdampfung).
  • CBD-Öl schnell reagieren (durchschnittlich 20 Minuten nach der Einnahme) und ermöglicht somit ein schnelles Einschlafen, insbesondere auf sublingualem Wege (Tropfen unter die Zunge).
  • Es ist einfach zu dosieren und anzuwenden da es in Kapseln und in einer Dosierflasche (Tropfer direkt in der Kappe) existiert.
  • Es existiert in verschiedenen Konzentrationen, um allen Bedürfnissen gerecht zu werden (von 5 bis 30 % oder sogar mehr).
  • Es gibt CBD-Öle, die speziell für die Verwendung in der Nacht entwickelt wurden (z. B. unsere nach Kräutern schmeckenden Nachtöle bei 5%, 10 % et 30 %).
  • Es macht es einfach, CBD und Melatonin kombinierenoder andere Komponenten, die für einen guten Schlafkomfort von Vorteil sind.

All diese Gründe machen CBD-Öl ist ein hervorragendes Derivat für besseren Schlaf besonders, und dies ist zweifellos eine seiner Hauptqualitäten, da seine Wirkung auf Schlaflosigkeit kaum Zweifel lässt.

Wirkung von CBD-Öl gegen Schlaflosigkeit

Die Ergebnisse der verfügbaren wissenschaftlichen Studien stellen derzeit keinen direkten Zusammenhang zwischen der her CBD und seine Wirkung gegen Schlaflosigkeit. Worüber jedoch gesprochen wird, ist, dass Cannabidiol dank seiner vielen positiven Wirkungen die Kraft dazu hatindirekt auf die Qualität unserer Erholung einwirken.

Ein weiterer wichtiger Aspekt von Wirkung von CBD-Öl gegen Schlaflosigkeit sind auch hervorzuheben: die (sehr) zahlreichen Erfahrungsberichte von Anwendern. Die Schlussfolgerung ist klar: Der Konsum von Cannabidiol und insbesondere CBD-Öl vor dem Schlafengehen hilft ihnen Profitieren Sie von einer besseren Schlafqualität. Unsere Produktseiten haben alle einen Bereich für Kundenbewertungen unten auf der Seite. Zögern Sie nicht, sie zu konsultieren, um sich Ihre eigene Meinung zu bilden.

Genauer gesagt fallen verschiedene Vorteile auf:

  • Gefühl der Ruhe und Entspannung vor dem Einschlafen,
  • Einfacher und schneller einzuschlafen,
  • Tiefer schlafen als ohne Einnahme von CBD,
  • Ermüdungsgefühl während der Wachphasen weniger vorhanden,
  • Leichtes Wiedereinschlafen während der Nacht.

Unter den Skeptikern evozieren einige a mögliche Placebo-Wirkung von Cannabidiol, wobei dieses therapeutische Verfahren ermöglicht, auch ohne direkte Einwirkung eines Produkts auf den Organismus positive Ergebnisse zu erzielen. Im Fall von CBD scheint seine Wirkung gegen Schlaflosigkeit weit über die von Placebo hinauszugehen. Dieser Parameter sollte jedoch nicht vernachlässigt werden, da seine Wirksamkeit laut Einzelpersonen und Studien in mehr als 50% der Fälle auftreten kann. Das Fazit bleibt gleich: CBD-Hanföl hilft Ihnen, besser zu schlafen!

Welches CBD-Öl zum Schlafen?

Nicht alle Öle sind gleich wirksam gegen Schlaflosigkeit

Nicht alle Öle sind gleich wirksam gegen Schlaflosigkeit

Der moderne Cannabismarkt ist voll von verschiedenen Produkten. Es ist auch voll von Händlern, deren Produktqualität nicht optimal ist, manchmal aus purem Wunsch, ihren Anteil am Kuchen in einem boomenden Markt abzuschöpfen, manchmal aber auch aus schlichter Unkenntnis von Cannabis und seinen Derivaten.

Als Verbraucher ist es daher wichtig zu wissen wählen Sie das richtige Produkt. Der Kauf eines hochwertigen CBD-Öls ist die beste Garantie dafür, dass Sie die gewünschten Ergebnisse erzielen, ohne Ihr Geld zu verschwenden. Mit ein paar einfachen Tipps gelingt Ihnen das problemlos:

  • wählen Verkäufer seriöser Cannabisprodukte (unser Shop bietet Ihnen hochwertige CBD-Öle, ausgewählt von einem Team von Enthusiasten, Experten für legales Cannabis seit vielen Jahren).
  • Lies es Zutatenliste: Zusatzstoffe, Konservierungsstoffe und andere Geschmacksverstärker sind nicht erwünscht.
  • Bevorzugen Sie sie Öle mit breitem Wirkungsspektrum (breites Spektrum), reich an CBD, aber auch an natürlichen Terpenen und anderen legalen Cannabinoiden, wie z CBG.
  • Bevorzugen Sie aus Hanf extrahiertes CBD aus a umweltschonende Landwirtschaft, dies verhindert, dass Sie Spuren von Pestiziden, Düngemitteln oder Schwermetallen zu sich nehmen.
  • Zeig Interesse an Extraktionsmodus Cannabidiol: CO2 überkritisch ist am saubersten. Vermeiden Sie im Gegenteil Ölextraktionen (Hitze kann die Qualität von Cannabinoiden verschlechtern) und lösungsmittelbasierte Extraktionen (Spuren von Chemikalien können im fertigen Produkt verbleiben).

Sativa oder Indica zum Schlafen?

Es gibt verschiedene Untersorten von Cannabis, von denen die beiden größten Familien die sindIndica und Sativa. Genetisch wirken Indicas eher beruhigend und Sativas eher energetisierend. Auf dem Papier, diezeigt ist daher eher zum Schlafen zu empfehlen. Dennoch ist der Unterschied auf der Skala von legalem Cannabis und da THC auf den Spurenstatus beschränkt ist, weniger offensichtlich. Es ist daher vor allem die CBD-Gehalt das wird zu einem besseren Schlaf beitragen, nicht die Abwechslung.

CBD und Melatonin: Gewinnkombination für tiefen Schlaf?

Es ist nicht ungewöhnlich, CBD-Produkte zur Bekämpfung von Schlaflosigkeit zu finden, die auch enthalten Melatonin. Es bleibt abzuwarten, was es ist und ob seine Anwesenheit für den Verbraucher gerechtfertigt oder sogar interessant ist.

Melatonin ist ein Hormon, das von der Epiphyse ausgeschüttet wird, eine Drüse in unserem Gehirn. Seine Hauptaufgabe ist es, regulieren unsere biologische Uhr. Dazu produziert die Epiphyse tagsüber kleine Mengen, die unser Erwachen fördern, und abends größere Mengen, die unserem Körper signalisieren, dass es Zeit ist, seine Aktivität zu reduzieren und zu Bett zu gehen.

Melatonin wird im Labor hergestellt und wird häufig in Gesundheitsprodukten verwendet, insbesondere zur Bekämpfung von Schlaflosigkeit oder zur besseren Bewältigung von Jetlag auf Reisen. Wenn sie fördert den SchlafEs ist jedoch nicht für die Qualität oder Dauer des Schlafes verantwortlich.

Bis heute zeigen nur wenige Studien eindeutig die Vorteile einer kumulativen Einnahme von CBD und Melatonin. Die beiden Moleküle scheinen jedoch zusätzliche Vorteile, was in beiden Fällen die Möglichkeit bedeutet, von einem besseren Schlaf zu profitieren. Darüber hinaus ist Melatonin wie CBD nicht vorhanden keine Nebenwirkungen verursacht bekannte Majors. Personen mit Immunproblemen wird die Einnahme des Schlafhormons jedoch nicht empfohlen.

Letzteres könnte tatsächlich, je nach Dosierung und Person, einige unserer Immunreaktionen beschleunigen oder abschwächen. Es ist daher besser, sich vor dem Verzehr von einem Arzt beraten zu lassen, der mit Ihrem Gesundheitszustand vertraut ist.

Sobald Sie Ihre Entscheidung getroffen haben, müssen Sie nur noch wissen, wie Sie CBD-Öl richtig zum Schlafen verwenden. Dies ist das Thema des dritten Teils dieses Leitfadens.

cbd Öl weedy

3. Wie verwendet man CBD-Öl zum Schlafen?

CBD und Schlaflosigkeit: Welche Dosierung verwenden?

Die beste Dosierung ist immer die vom Händler empfohlene. Beachten Sie daher nach Möglichkeit die Gebrauchsanweisung in der Verpackung. In Ermangelung spezifischer Anweisungen ist hier eine Standarddosierung, die in den meisten Fällen funktioniert:

  1. Befolgen Sie die Ratschläge in diesem Leitfaden, um ein hochwertiges CBD-Produkt auszuwählen.
  2. Entscheiden Sie sich für die richtige Konzentration (beginnend mit einem niedrigen Cannabidiol-Öl).
  3. Wählen Sie eine Dosierung, die an Ihre Bedürfnisse und Ihre Morphologie angepasst ist (unser spezieller Leitfaden hilft Ihnen bei der Bestimmung der Dosierung ideal von CBD).
  4. Nehmen Sie Ihre Öltropfen 15 bis 30 Minuten vor dem Schlafengehen in einer ruhigen Umgebung ein, die der Entspannung förderlich ist. Um eine maximale und schnelle Wirkung zu erzielen, lassen Sie sie mindestens 30 Sekunden lang unter der Zunge, bevor Sie sie schlucken.
  5. Genießen Sie einen angenehmen Moment der Entspannung und genießen Sie vor allem eine gute, lange Nacht ununterbrochenen Schlafes!

Wie viele CBD-Tropfen zum Schlafen?

Sie werden verstehen, die Entscheidung ist gefallen von Fall zu Fall. Die Anzahl der CBD-Tropfen zum Schlafen hängt hauptsächlich von Ihrem Gewicht, der CBD-Dosierung Ihres Öls und Ihren Bedürfnissen ab. Die Linderung von leichtem Stress ist nicht dasselbe wie die Linderung von Schlafentzugsschmerzen. In den meisten Fällen Sie können zwischen 12 und 16 Tropfen CBD pro Tag konsumieren mit ein 5% CBD-Öl. Reduzieren Sie die Anzahl der Tropfen für einen um die Hälfte 10 % Öl und anteilig mit 15, 20 oder 30 % Ölen. Wir raten davon ab, darüber hinauszugehen 18 Tropfen CBD pro Tag für ein Öl dosiert bei 5%.

In unserem Shop bieten wir eine Auswahl an rückverfolgbaren Qualitätsprodukten an. Unsere Experten arbeiten mit renommierten Lieferanten zusammen und liefern Ihnen Analysen, die Ihnen Gewissheit über den Cannabinoidgehalt der verkauften Produkte geben. Wir hoffen, dass Sie dann Schlaflosigkeit vermeiden und dank CBD gut schlafen können!

 

Den Artikel teilen: