CBD-Kräutertee: Was ist ein leichter Cannabis-Aufguss?

Bild Titel Rating Preis Warenkorb

CBD-Hanf-Infusion – Natürliche Abwehrkräfte

SKU:ND INF05

6.54

CBD Hanf Kräutertee - Ruhige Nacht

SKU:ND INF01

10.90

Verbrauchen CBD-Kräuterteeklingt viel gesünder (und legal!) als das Rauchen von Marihuana wegen seiner Vorteile. Aber ist es effektiv? Was konsumieren wir denn genau? Und vor allem, wie stellen Sie sicher, dass Sie ein hochwertige Cannabidiol-Kräuterteemischung ?

Dieser umfassende Leitfaden zu CBD-Kräutertees beantwortet all diese Fragen und noch einige mehr: der perfekte Spickzettel für Alles wissen, bevor Sie einen leichten Cannabis-Kräutertee trinken !

Die CBD-Infusionen haben den Hauptvorteil von langsam und lange verbreiten ihre Wirkungen. Sie wirken daher sehr sanft und im Durchschnitt länger als andere Derivate von Light Cannabis wie E-Liquids oder Öle. Um davon zu profitieren, haben Sie zwei Möglichkeiten: Kaufen Sie eine fertige Kräutertee-Mischung, oder bevorzugen Sie hausgemacht und packen Sie die Perfektes CBD Cannabis Kräutertee Rezept nach Ihrem Geschmack und Ihren Bedürfnissen.

Dieser Artikel gibt Ihnen auch zwei Beispiele für Gourmet-Kräutertees (Entspannung und Energie) und viele Tipps für Erstellen Sie Ihr ideales CBD-Kräutertee-Rezept !

Was ist ein CBD-Cannabisaufguss/Kräutertee?

CBD Cannabis Infusion oder Kräutertee

CBD-Cannabis und Tees passen gut zusammen

Le Tee und Kräutertees sind Infusionen. In unserem täglichen Leben üblich, hinterfragen wir den Konsum lange Zeit nicht mehr. Es muss gesagt werden, dass dies ein Prozess ist, der bis in die Anfänge der Zeit zurückreicht und einfach aus besteht Extrahieren Sie die Wirkstoffe oder Aromen aus einer Pflanze durch Auflösen in einer Flüssigkeit, normalerweise kochendem Wasser.

Ein CBD-Kräutertee ist also buchstäblich nichts anderes als frische oder zuvor getrocknete Hanfblätter, die in heißes Wasser gelegt werden. Die meisten Produkte, die als „Hanftee“ oder „Cannabisaufguss“ verkauft werden, enthalten jedoch mehr Komponenten als reine. Cannabidiol genannt. Generell finden wir a beträchtlicher Anteil an Hanf (20 bis 25%), gemischt mit andere Pflanzen (Kamille, Eisenkraut, Linde), Früchte (Dattel, Apfel, Pfirsich) und sogar Gemüse (Fenchel, Karotte).

Um einen leichten Cannabisaufguss zu genießen (daher legal), müssen wir unserer Definition einige Klarstellungen hinzufügen.

Die entsprechenden hochwertiger und legaler Kräutertee :

  • enthält Hanf mit einem hohen Gehalt an Cannabidiol
  • kann mit anderen Pflanzen verbunden werden,  um die Wirkung zu optimieren und den Geschmack zu mildern
  • enthält  kein THC (gemäß europäischer Gesetzgebung)
  • stammt idealerweise aus einer  verantwortungsvollen Anbaumethode
  • wird in einer siedenden Flüssigkeit aufgegossen, normalerweise  Wasser oder Milch (tierisch oder pflanzlich)

Was bewirkt ein CBD-Kräutertee?

Leichter Cannabisaufguss und Entspannung

Ein CBD-Kräutertee kann Ihnen dabei helfen, sich zu entspannen und sich besser zu konzentrieren

Die Wirkungen eines CBD-Kräutertees sind ganz einfach die von Cannabidiol. Wenn die wissenschaftliche Forschung noch einen langen Weg vor sich hat (und Gelder beschafft werden müssen), bis sie vollständig sein kann Kenne die Tugenden von Cannabinoiden, und insbesondere die von Cannabidiol-Kräutertees, sind bestimmte Elemente jedoch bereits bekannt und nachgewiesen.

Für den Anfang helfen CBD-Kräutertees weniger Wärme das Produkt als andere Verbrauchsarten (Rauch, Verdampfung). Pflanzenmaterial ist daher weniger angegriffen und hält auch Cannabinoide in ihrer sauren Form. Im Fall von Cannabidiol bedeutet dies, dass ein Kräutertee sowohl CBD (ein sogenanntes neutrales Molekül, das auf den menschlichen Körper wirkt) als auch . enthält CBDA.

Ursprünglich als nicht aktiv auf den Körper betrachtet, deuten neuere Forschungen auf seine potenzielle Wirksamkeit hin Behandlung von Schmerzen sowie Übelkeit. Draußen auf 145° erhitzt (wenn es zum Beispiel geraucht wird) wird das CBDA umgewandelt (insbesondere in Cannabidiol), wobei es gleichzeitig einige seiner Vorteile verliert.

Es können mehrere Effekte gesucht werden der Konsum eines CBD-Kräutertees.

Sie treten normalerweise auf, sobald die Verdauung einsetzt, mit einem Höhepunkt ein oder zwei Stunden nach dem Verzehr. Die Wirkung eines CBD-Kräutertees hält dann an viele Stunden aufeinanderfolgenden.

Entspannung und bessere Aufmerksamkeit

Der Konsum eines klassischen Aufgusses macht es bereits möglich, se détendre. Durch die Kombination von Kräutern, die normalerweise als Kräutertee verwendet werden, mit CBD kann dieses Gefühl der Entspannung verstärkt werden. Die Intervention auf der Ebene des Nervensystems ermöglicht es auch, von a zu profitieren beste Aufmerksamkeit da entspannen sich sowohl Geist als auch Körper.

Schmerzlinderung

Cannabis wird als Potenzial erkannt Schmerzmittel. Dies gilt für alltägliche Probleme, wie z Kopfschmerzen, aber auch für einige Douleurs chroniques, die dazu neigen, sich nach dem Verzehr von CBD-Cannabis-Kräutertee zu beruhigen.

Wenn Sie daran interessiert sind, CBD-Kräutertee zu trinken, um Schmerzen zu lindern, sollten Sie darauf hinweisen, dass die meisten chronischen Schmerzen im Allgemeinen a erfordern höhere CBD-Dosis B. als Stressabbau oder Einschlafhilfe.

Anstatt sich für einen einfachen CBD-Hanfblättertee zu entscheiden, kann es dann effektiver sein, sich für einen zu entscheiden Kräutertee aus CBD Blüten bzw CBD-Harz. In Cannabidiol konzentrierter wirken diese Derivate im Allgemeinen effizienter, besonders wenn sie mit Fett verbunden (z. B. Vollmilch), die die Aufnahme von Cannabinoiden durch den Körper erleichtert.

Das Verdauungssystem beruhigen

Die Rezeptoren des Endocannabinoidsystems greifen insbesondere in unsere ein Wahrnehmung von Hunger und Schmerz. Durch ihre Aktivierung kann das in der Infusion vorhandene Cannabidiol an der Regulierung dieser Empfindungen beteiligt sein. Dies wirkt sich insbesondere auf der Ebene von Übelkeit.

Helfen Sie beim Einschlafen

CBD Kräutertee vor dem Schlafengehen hilft gegen Schlaflosigkeit

CBD Kräutertee vor dem Schlafengehen hilft gegen Schlaflosigkeit

Schließlich ist Cannabidiol weit verbreitet, umhelfen ihren Verbrauchern schlaf gut. Auch hier beeinflusst die entspannende Wirkung von Cannabidiol-Kräutertees direkt einen weiteren Aspekt unseres Wohlbefindens: den Schlaf. Es scheint auch die Schläfrigkeit zu fördern, indem es unserem Körper hilft, sich besser auf die natürlichen Zyklen von Tag und Nacht einzustellen.

 Es wurde auch bewiesen, dass CBD unsere Produktion anregen kann Serotonin, auch bekannt unter dem süßen Spitznamen des Glückshormons. Direkt an der Steuerung unserer Emotionen beteiligt, ist es auch derjenige, der uns, wenn seine Rate zu niedrig ist, leichter in einen ängstlichen oder depressiven Zustand versetzen lässt. Der regelmäßige Konsum von CBD-Kräutertees würde also helfen Aufrechterhaltung eines guten Serotoninspiegels und deshalb von Angst reduzieren.

Verringerung der Angst

Ein weniger unruhiger Geist führt unermüdlich zu einem entspannteren Körper und einem Individuum weniger anfällig für Angstzustände. Was gibt es Schöneres, als den Alltagsstress loszuwerden, als einen beruhigenden Kräutertee?

Besseres inneres Gleichgewicht

Unter den vielen Eigenschaften, die Cannabidiol zugeschrieben werden, finden wir seine Fähigkeit, als zu wirken Antioxidansmittel. Antioxidantien werden in der Regel verwendet, um Begrenzen Sie die Anreicherung von freien Radikalen, verbunden mit Zellalterung.

Mit all seinen positiven Wirkungen scheint CBD-Kräutertee ein Muss zu sein. Aber hat es auch Nebenwirkungen und wenn ja, wie vermeidet man diese?

Welche Nebenwirkungen hat CBD-Kräutertee?

Gute Neuigkeiten, CBD-Kräutertee hat keine bekannten größeren Nebenwirkungen! Dies bedeutet jedoch nicht, dass es auf die leichte Schulter genommen werden sollte. Zwei Hauptelemente sind zu berücksichtigen.

Konsumieren Sie CBD-Kräutertee nicht zu viel

Die entsprechenden Übermässiger Konsum von CBD kann dazu führen leichte Nebenwirkungen. Darunter besteht vor allem das Risiko für einen klebrigen Mund, Verdauungsstörungen (hauptsächlich Durchfall) oder Kopfschmerzen. Indem Sie sich auf die Empfehlungen der Packung verlassen, sollten Sie jedoch kein Risiko eingehen, zumal die Nebenwirkungen auftreten verschwinden schnell nach dem Stoppen von CBD.

Betrachten Sie andere Zutaten

In den meisten CBD-Kräutertees ist Cannabidiol nicht der einzige Inhaltsstoff. Wenn Sie unangemessen reagieren, kann der Übeltäter a Zusatzstoff oder andere Pflanze in der Mischung vorhanden. Einige können zum Beispiel Blutdruck erhöhen (grüner Tee, Guarana, Süßholz) bzw verdünne das Blut (Kurkuma, Ginkgo biloba).

Ist es besser, reines Cannabis oder eine Mischung zu brauen?

Nur der Hanf ist bitter-min infundiert

Allein infundiert ist Hanf bitter und profitiert nicht von den komplementären Eigenschaften anderer Pflanzen

Es mag logisch erscheinen zu denken, dass, da wir Cannabidiol wegen seiner beruhigenden Wirkung konsumieren, a reine Cannabisinfusion ist leistungsfähiger und daher effizienter. Die Wahrheit ist, wie so oft, kontraintuitiv, da dies nicht unbedingt der Fall ist. Der erste Vorteil der Mischung von Pflanzenarten ist in der Tat zu ermöglichen stärken und ergänzen die natürlichen Vorteile von Cannabidiol. Wir werden gleich darauf zurückkommen.

Viele Pflanzen haben die Fähigkeit, auf den menschlichen Organismus einzuwirken, Hanf ist bei weitem nicht der einzige. Wenn das gewünschte Ziel zum Beispiel ist, sich zu entspannen, traditionelle Kräutertees solche Linden oder Kamille haben sehr interessante Eigenschaften. Manchmal ähnlich wie bei CBD, sind sie nicht gleich und können auf verschiedenen Ebenen des Körpers eingreifen. Anstatt sich nur auf einen Aspekt der Entspannung zu konzentrieren, die Verbindung verschiedener Pflanzen miteinander ermöglicht es, von sich ergänzenden Tugenden zu profitieren… Und damit das Ergebnis optimieren.

Der zweite Vorteil, und nicht zuletzt, Hanf allein hat einen relativ bitteren Geschmack, der manchmal für seine nussigen Noten geschätzt wird, aber oft wegen seiner erdigen und kraftvollen Aromen gefürchtet wird. Indem Sie es genau zum richtigen Zeitpunkt und infundieren Durch die Kombination mit süßeren und fruchtigen Aromen wird das Trinken viel angenehmer.

Die Mischungen für Kräutertees mit Cannabidiol und anderen Pflanzen sind daher ideal.

Die Vorteile von CBD und anderen Kräutern kombinieren

Das Hinzufügen anderer Pflanzen zu einer Cannabis-Infusion ermöglicht vielfältigere Wirkungen

Das Hinzufügen anderer Pflanzen zu einer Cannabis-Infusion ermöglicht vielfältigere Wirkungen

Cannabinoide und Wirkstoffe, die in anderen Pflanzenarten vorkommen, sind zwar nicht als Arzneimittel anerkannt, haben sie jedoch bekannte und anerkannte Auswirkungen auf den menschlichen Körper. Im Fall von CBD, CBG oder CBN, es ist vor allem durch ihre Aktion auf unsere Endocannabinoid-System. Andere Pflanzenarten haben verschiedene und unterschiedliche Wirkungen.

Einige neigen dazu, uns einen Energieschub zu geben. Beispielsweise :

  • Ingwer: Ideal für den Mangel an Vitalität, aber auch verstärken natürliche Abwehrkräfte.
  • Salbei: Sein lateinischer Name bedeutet "retten" oder "heilen".
  • Goji-Beeren : Voller Vitamine und Antioxidantien finden Sie diese insbesondere in unserer Vitalität Hanfinfusion.

Andere helfen uns im Gegenteil Entspannen Sie sichsogar bei Schlaf leichter finden :

  • Linde: Stern von Null Stressinsbesondere senkt es die Spannung,
  • Johanniskraut: fördert die Entspannung durch Verringerung der Angst,
  • Rooibos: oder roter Tee, auch wenn er keinen Tee oder Theine enthält. Vollgepackt mit Antioxidantien fördert es ruhige Nacht bei gleichzeitiger Förderung der Verdauung.

Wie macht man eine CBD-Infusion?

Blumen wie Blätter können in einer Cannabisinfusion verwendet werden

Blumen als Blätter können in CBD-Cannabis-Kräutertee verwendet werden

dort mehrere Methoden zur Herstellung einer CBD-Infusion. Einige hacken lieber fein CBD reiche Blüten dann in siedendem Wasser aufgießen. Andere kochen langsam CBD-Krümel mit Butter, bevor Sie es im Kühlschrank abkühlen lassen, und erhalten so Würfel von Cannabisbutter, die bereit sind, in eine Tasse kochendes Wasser getaucht zu werden und ihre Wirkung ohne weitere Verzögerung freizusetzen. Die dritte Lösung, die wir hier bevorzugen werden, besteht darin, a Gemüsemischung, die wie jeder Tee oder Kräutertee verwendet werden kann.

Der Prozess zur Herstellung einer CBD-Infusion ist dann einfach: Sobald Ihre Mischung fertig ist, müssen Sie nur noch ein bis zwei Löffel schöpfen, sie in eine Teekugel geben und Vor der Verkostung einige Minuten ziehen lassen.

Das Interesse von Mischung aus CBD und anderen Pflanzen oder Obst ist doppelt. Bei der Verkostung können Sie dies tun Cannabis-Infusion gieriger machen, indem sie die bittere und erdige Seite der Pflanze maskiert und sie mit Aromen von Zitrusfrüchten, Blumen oder Früchten, sogar Gemüse für die Abenteuerlustigen, in Verbindung bringt. Der zweite Vorteil, und nicht zuletzt, besteht darin, dem Verbraucher zu ermöglichen, genieße nicht nur die Vorteile von Cannabinoiden, sondern auch die Eigenschaften anderer Pflanzen.

Jetzt wo du es weißt wie man eine cbd-infusion herstellt in der theorie, gehen wir zur praxis über:

CBD-Kräutertee-Rezept Nr. 1: Schlafen und entspannen

Hier ist zuerst ein vollkommen legales CBD-Kräutertee-Rezept und konzentriert sich auf Schlaf und Entspannung. Sie können jede Zutat ganz nach Ihrem Geschmack und Bedarf durch eine andere Pflanze oder Frucht mit beruhigenden Eigenschaften ersetzen. Wir empfehlen Ihnen nur, die einfache Regel zu befolgen 20 bis 25 % CBD in Ihrer Zubereitung nicht überschreiten. Darüber hinaus riskieren Sie eine Infusion, die etwas weniger angenehm zu trinken und nicht unbedingt effektiver ist.

Das Einbringen einer fetthaltigen Substanz (Milch oder Butter) in Ihr Cannabis-Infusionsrezept ermöglicht deutlichere Effekte

Das Hinzufügen anderer Pflanzen zu einer Cannabis-Infusion ermöglicht vielfältigere Wirkungen

Zutaten (für ca. zehn Tassen)

  • 5 Gramm der CBD-Sorte Ihrer Wahl,
  • eine halbe Vanilleschote (wenn Sie keine haben, können Sie Ihren Kräutertee mit Vanillezucker garnieren),
  • 4 Gramm gewürfelte dehydrierte Äpfel (oder andere Trockenfrüchte),
  • 3 Gramm Lindenblüten,
  • 3 Gramm Kamille,
  • 3 Gramm Eisenkraut,
  • Ein paar Pfefferminzblätter.

Mögliche Varianten

Fügen Sie bestimmte Zutaten hinzu oder ersetzen Sie sie durch Zitronenmelisse, Fenchelsamen, Hibiskusblüten, Zitronen- oder Orangenschalen. Für die Gierigsten probieren Sie Datteln oder getrocknete Feigen für maximale Süße. Probieren Sie für Abenteurer die Hopfenblumen!

Versuch es, nach Ihrem Geschmack einstellen und finden Sie Ihr ideales entspannendes Cannabis-Infusionsrezept! Sie können dann mehr Mischung auf einmal zubereiten und auffüllen. Denken Sie nur darüber nach Von Hitze und direktem Licht fernhaltenin einem luftdichten Behälter.

Sehen Sie sich auch diesen Ratgeber an: das CBD-Cookie-Rezept.

CBD Kräutertee Rezept Nr. 2: Energie

Kein Nasentauchen mehr hier, machen Sie Platz für Energie! Dieses zweite Cannabidiol-Kräutertee-Rezept gibt dir Energie in einer besonders leckeren Mischung, die sowohl Ihren Gaumen als auch Ihren Körper verwöhnt.

Zutaten (für ca. zehn Tassen)

  • 5 Gramm der CBD-Sorte Ihrer Wahl,
  • 5 Gramm Minze,
  • 4 Gramm Ingwer (in einer frischen Infusion gemahlen, zur besseren Konservierung dehydriert),
  • 3 Gramm Goji-Beeren,
  • Eine Zimtstange,
  • Ein Sternanis.

Mögliche Varianten

Fügen Sie einige Zutaten hinzu oder ersetzen Sie sie durch Zitrusschalen, Nelken, Kardamom oder Rooibos.

Wie konsumiert man seinen CBD-Kräutertee?

Sieden Sie Wasser, um Hanf-min zu infundieren

Gießen Sie kochendes Wasser über Ihre leichte Cannabis-Infusion, warten Sie 10 Minuten, es ist fertig!

Le CBD Hanf Tee wird wie jeder andere Kräutertee zubereitet. Der einfachste Weg ist daher die Einzahlung ein bis zwei Teelöffel Ihrer Mischung in einer TeekugelDann legen Sie es in eine Tasse kochendes Wasser gießen. Nach 8 zu 10 MinutenIhr CBD-Tee ist fertig!

Eines der Hauptargumente für Kritiker leichter Cannabisinfusionen ist, dass CBD und andere Cannabinoide dies sind fettlöslich, im Gegensatz zu wasserlösliche Moleküle. Das einfache Aufgießen von leichtem Cannabis in heißes Wasser hätte dann keine andere Wirkung als das Vergnügen des Geschmacks des heißen Getränks. Eine kurze Überprüfung der Definitionen dieser beiden Begriffe, bevor Sie sich für die Frage entscheiden.

Eine wasserlösliche Verbindung kann sein in Wasser gelöstoder irgendein anderes wässriges Medium. Dies ist beispielsweise bei Zucker, Salz und den Vitaminen B und C der Fall. Im Gegensatz dazu alles, was sich nicht in Wasser löst, sondern in einer fetthaltigen Substanz (Öl) heißt fettlöslich. Das gilt für die Vitamine A, D, K und E, aber auch für unsere lieben Cannabinoide.

Konkret bestätigt dies die Tatsache, dass Sie mit einem einfachen CBD-Kräutertee in heißem Wasser nicht alle Eigenschaften von Cannabidiol nutzen können. Das heißt aber noch lange nicht, dass die Effekte nicht existieren. Erstens, weil es die Eigenschaften von Hanf auf einfache Cannabinoide beschränken würde, was bei weitem nicht der Fall ist. Dann, weil es durchaus möglich ist offenbaren das volle Potenzial von Cannabidiolsogar infundiert.

Eine fetthaltige Substanz oder Zucker im Tee für stärkere Wirkungen

Vollmilch verstärkt die Wirkung einer CBD-Min-Infusion

Die Auswirkungen von CBD-Infusionen sind in Gegenwart einer fetthaltigen Substanz wie Milch stärker ausgeprägt

Der häufigste Trick, den Sie finden, um Ihrem Körper zu helfenCBD leichter assimilieren ist, es mit einem Fett zu ergänzen. Es beinhaltet einfachetwas Milch, Sahne, Pflanzenöl oder Butter hinzufügen zu Ihrem Cannabidiol-Kräutertee. Je mehr Fette vorhanden sind und je effektiver das Ergebnis ist, ist natürlich Vollmilch vorzuziehen. Und für Veganer oder Menschen mit Laktoseintoleranz eignen sich viele pflanzliche Milchprodukte und andere Öle genauso gut. Probieren Sie zum Beispiel Kokosmilch oder Kakaobutter, die Ihrem Aufguss Geschmack verleihen.

Welche Dosierung, um die Vorteile eines Cannabidiol-Kräutertees zu genießen?

Das Fehlen umfassender Studien zu Cannabis-Kräutertees impliziert einige Unbekannte hinsichtlich der optimale Dosierung um das Beste aus seinen Wirkungen herauszuholen. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass CBD nicht vorhanden ist Keine größeren Nebenwirkungen bekannt. Er besitzt nicht mehr nicht zu berauschenden Wirkungen.

Also da ist Keine wesentliche Kontraindikation für den Verzehr. Es wird jedoch immer empfohlen Beginnen Sie mit einer leichten DosierungErhöhen Sie dann schrittweise die Dosis, bis die gewünschten Wirkungen erzielt werden. Sie konsumieren nur das, was Sie brauchen, und vermeiden gleichzeitig, Ihren Körper zu stark zu belasten und das Produkt zu verschwenden.

Wie lagere ich meine CBD-Kräuterteemischung richtig?

Ein luftdichter Behälter ist ideal für die Aufbewahrung einer CBD-Infusionsmischung

Ein luftdichter Behälter ist ideal für die Aufbewahrung von CBD-Kräuterteemischungen

Wie jede andere Kräuterteemischung kann Hanftee schnell Farbe, Geschmack und Wirkung verlieren, wenn er im Freien gelassen wird. Legen Sie Ihren CBD-Kräutertee idealerweise in einen luftdichten Behälter, den Sie verwenden Nach jedem Gebrauch vorsichtig schließen. Es ist dann ratsam, es vor Licht und übermäßiger Hitze zu schützen. EIN dunkler und kühler Schrank ist daher ideal, besonders wenn es hoch hinaus geht.

So können Sie sich lange an der wohltuenden Wirkung Ihres CBD-Kräutertees erfreuen und die Mischung gleichzeitig vor Kindern, Haustieren oder anderen Personen, die keinen freien Zugang dazu haben sollten, sicher aufbewahren.

Qualitätskontrolle: Wurde Ihr CBD-Cannabis-Kräutertee getestet?

Das Testen von Hanf stellt die Abwesenheit von THC-min sicher

Tests des aufzugießenden Hanfs stellen die Abwesenheit von THC sicher

Es ist für niemanden überraschend, dass nicht alle in Cannabis natürlich vorkommenden Komponenten jedermanns Geschmack sind. THC, bekannt für seine hohe Wirkung und seinen suchterzeugenden Charakter, wird daher von Frankreich und allen Mitgliedsländern der Europäischen Union (EU) als betäubend angesehen. Konkret schreibt das Gesetz vor, dass Hanfpflanzen, die in der EU angebaut und betrieben werden, enthalten müssen weniger als 0,3% THC. Das Endprodukt muss vollständig frei sein.

Um die Legalität und Qualität Ihres Cannabidiol-Kräutertees sicherzustellen, überprüfen Sie, ob er kein THC enthält. Die durchgeführten Tests ermöglichen es Ihnen auch kennen den Inhalt anderer Cannabinoide, Cannabidiol an der Spitze. Denken Sie jedoch immer daran, Ihre Mischung gut aufzubewahren: Die angezeigten Preise sind gültig zum Zeitpunkt der Analyseund kann im Laufe der Zeit abnehmen, insbesondere unter nicht optimalen Lagerbedingungen. Verschließen Sie die Verpackung fest und legen Sie sie an einen trockenen, kühlen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung.

Woher kommt der Hanf in meinem Kräutertee?

Wenn Sie die Herkunft des infundierten Cannabis kennen, können Sie dessen Qualität sicherstellen

Das Wissen über die Herkunft des aufgegossenen Cannabis trägt zur Sicherung seiner Qualität bei

L 'Herkunft der Zutaten von Ihrem CBD Cannabis Kräutertee ist wichtig. Wenn es möglich ist, den Ursprung von Pflanzen zu verfolgen, ist es im Allgemeinen auch möglich, dessen Herkunft zu überprüfen Anbaubedingungen. Dies gilt für Hanf, aber auch für alle anderen in der Mischung enthaltenen Inhaltsstoffe.

Das Team von Weedy.fr garantiert Ihnen also geprüfte Cannabidiol-Kräutertee-Mischungen, die das garantierenFehlen einer illegalen Substanz. Die Gesundheit unserer Kunden als Umweltschutz steht im Vordergrund. Wir bevorzugen immer Produkte aus Cannabis. in Europa und aus ökologischem Landbau angebaut. Unsere Hanftees sind so garantiert ohne Pestizide oder Schwermetalle.

Können wir Minderjährigen CBD-Cannabis-Infusion / Kräutertee geben?

CBD tut es Keine bekannten Nebenwirkungen. Es ist nicht auch nicht süchtig und stellt daher keine offensichtliche Gefahr dar. Der Verkauf und Konsum von Cannabisprodukten ist dies jedoch nicht Nicht für Minderjährige erlaubt. Es wird daher nicht empfohlen, Kindern Cannabidiol-Kräutertees zu geben.

Den Artikel teilen: