Alzheimer & CBD: Kann es die Krankheitssymptome lindern?

Le Cannabidiol genannt, oder CBD, ist ein anerkanntes Neuroprotektivum. Das Alzheimer-Krankheit den Tod von Neuronen verursacht, scheint das Interesse von CBD, seine Symptome zu lindern, offensichtlich. Die wissenschaftliche Literatur zu diesem Thema ist jedoch immer noch dünn und es bleibt schwierig, seine genauen Auswirkungen zu kennen. Kann CBD auch Linderung von Alzheimer-Symptomen und dabei den Autonomieverlust begrenzen kranke Menschen ? Das ist unser Thema des Tages.

CBD: ein Neuroprotektor zur Unterstützung von Alzheimer-Patienten?

cbd als minimaler neuroprotektor

CBD hat potenziell nützliche neuroprotektive Eigenschaften gegen die Alzheimer-Krankheit

unter den therapeutische Wirkung von CBD, wir zählen seine Wirkung auf neurologische Erkrankungen. Dies betrifft sowohl neuropsychiatrische Erkrankungen (Autismus-Spektrum-Störungen, Schizophrenie, Depression) als auch Neurodegenerative Krankheiten gehören also zu Alzheimer, FRAU, Huntington-Krankheit undEpilepsie.

Cannabidiol hätte also neuroprotektive Eigenschaften und die Fähigkeit dazukognitive Fähigkeiten verbessern seiner Verbraucher, insbesondere im Zusammenhang mit Familiäre Formen der Alzheimer-Krankheit. Hanfkonsum könnte in einigen Fällen auch regen die Neurogenese an (Wachstum neuer Zellen im Gehirn).

Darüber hinaus ist CBD nicht vorhanden keine Nebenwirkungen Major bekannt. Dies ist umso wichtiger, da die derzeitigen Behandlungen der Alzheimer-Krankheit den Ausbruch der Krankheit nicht verhindern oder heilen können. Sie sind daher nur mehr oder weniger wirksame Mittel verlangsamen oder seine Symptome lindern, mit dem Risiko von mehr oder weniger schwerwiegenden Nebenwirkungen.

Die Eigenschaften von CBD, die im Zusammenhang mit der Alzheimer-Krankheit sicherlich potenziell vorteilhaft sind, geben in diesem Stadium auch keine Hoffnung auf eine Behandlung. Sie könnten aber den Alltag der Patienten verbessern. Schauen wir uns zunächst an, was die Pathologie ist und wie sie sich manifestiert, bevor wir die Hoffnungen besser verstehen, die durch die Einnahme von Cannabidiol und anderen Cannabinoiden geweckt werden.

Die Alzheimer-Krankheit in Kürze

Alzheimer mind

Die Alzheimer-Krankheit verursacht einen Gedächtnisverlust, der sich mit der Zeit verschlimmert

Die Alzheimer-Krankheit ist die häufigste Demenzform, vor der Parkinson-Krankheit (außerdem manchmal mit CBD behandelt). In Frankreich betrifft es ungefähr 1,2 Millionen Menschen. Diese bereits beachtliche Zahl nimmt noch zu, da der Anteil der Kranken mit dem Alter zunimmt. Da die Bevölkerung altert, sollten bis 2,2 2050 Millionen Menschen in Frankreich von Alzheimer betroffen sein. Tatsächlich tritt die Krankheit vor dem 70. Lebensjahr auf weniger als einer von 100 Menschen. Jenseits des 90. Lebensjahres steigt der Anteil auf einer von drei Personen.

Jenseits der Zahlen sind es die Symptome und der Mangel an Behandlungsmöglichkeiten, die die größten Schwierigkeiten für die Betroffenen, Erkrankten und ihr Umfeld darstellen.

Alzheimer symptome

  • Gedächtnisverlust.
  • Schwierigkeiten bei der Ausführung alltäglicher Aufgaben (Zahlen verwenden, einem Rezept folgen, sich auf eine Aktivität konzentrieren).
  • Schwierigkeiten, sich zeitlich und räumlich zu orientieren (Verwechslung von Daten, Jahreszeiten, Vergessen des eigenen Standorts).
  • Kommunikationsprobleme, sowohl mündlich als auch schriftlich.
  • Schwierigkeiten oder Unfähigkeit, sich daran zu erinnern, wo Sie gerade einen Gegenstand abgelegt haben.
  • Schwierigkeiten, eine Situation vernünftig einzuschätzen.
  • Stimmungs- und Persönlichkeitsstörungen (Verwirrtheit, Depression, Angst usw.).

Ursachen der Alzheimer-Krankheit

Die Ursachen der Alzheimer-Krankheit sind noch wenig erforscht. Es wurde jedoch festgestellt, dass Neuronen unter zwei Arten von Schäden leiden:

  • Die Amyloid-Plaques, oder senile Plaques, die aufgrund einer übermäßigen Ansammlung von β-Amyloid-Protein gebildet werden, werden in der Großhirnrinde abgelagert und verhindern eine normale Verbindung zwischen Neuronen.
  • Die neurofibrilläre Verwicklungen, gebildet durch eine übermäßige Ansammlung von Filamenten in Neuronen, führen zu der Tod von Neuronen auf der Ebene des Hippocampus (verbunden mit dem ordnungsgemäßen Funktionieren des Gedächtnisses) und des assoziativen Kortex, der die verschiedenen Funktionen miteinander verbindet.

Als direkte Folge verkümmert das Gehirn und verursacht die oben genannten Symptome. Die Ursachen für den Ausbruch der Krankheit sind relativ unbekannt. Des Genetische Faktoren wurden hervorgehoben. Sie betreffen jedoch nur 5 % der Fälle. L'Altergruppieren die Herz-Kreislauf-Problemegruppieren die Schlafstörungen et certains Umweltfaktoren (Alkohol, Drogen, Umweltverschmutzung, bestimmte medikamentöse Behandlungen) scheinen schließlich Risikofaktoren darzustellen.

CBD zur Linderung von Alzheimer-Symptomen?

Die Forschung zur Wirkung von CBD auf Alzheimer-Symptome befindet sich noch in einem frühen Stadium. Dennoch scheinen zwei Achsen das Interesse der Forscher zu wecken: die Wirkung von CBD über die Krankheit sie selbst ebenso auf die Lebensqualität der Patienten.

Verbessern Sie die kognitiven Funktionen

Laut einem Artikel in der Zeitschrift für Alzheimer, die Einnahme von CBD im Zusammenhang mit Alzheimer könnte Verbesserung der TREM2- und IL-3-Spiegel, zwei Proteine, die eine wesentliche Rolle bei der Beseitigung von Abfall und Beta-Amyloid-Plaques spielen, die sich im Rahmen der Krankheit ansammeln und die Entzündung und dann den Tod von Neuronen fördern.

Mehr Lebensqualität finden

Breiter, CBD kaufen kann dazu beitragen, die Lebensqualität von Alzheimer-Patienten zu verbessern.

  • Reduzieren Sie die Angststörungen und depressiv: CBD fördert die Produktion von Serotonin, einer Substanz, die von bestimmten Neuronen produziert wird und bei der Steuerung von Emotionen aktiv ist.
  • Finde einen bessere Schlafqualität: Die Einnahme von CBD hilft, unsere innere Uhr wieder ins Gleichgewicht zu bringen und fördert sowohl das Einschlafen als auch die Schlafqualität.

Welches CBD-Produkt bei Alzheimer?

cbd-öl alzheimer min

Öle sind einfach anzuwenden und in unterschiedlichen Stärken erhältlich und scheinen das bequemste CBD-Produkt zur Linderung von Alzheimer-Symptomen zu sein

Es gibt alle Arten von CBD-Produkten, mehr oder weniger konzentriert und deren Einnahmeweise mehr oder weniger gesund ist. Um mit den Symptomen der Alzheimer-Krankheit fertig zu werden, dieCBD-Öl scheint am geeignetsten. Sie ist es in der Tat Einfach zu verwenden (ein paar Tropfen unter die Zunge genügen), gesund (keine Verbrennung oder Rauchentwicklung) und Angebote sichtbare Effekte dank der zahlreichen verfügbaren Konzentrationen.

Verknüpft mitHanföl, das CBD hat auch den Vorteil, das hinzuzufügen Eigenschaften von Hanf. Es enthält natürlich Vitamin E (hilfreich bei der Verhinderung des kognitiven Verfalls), Fettsäuren (was das Einsetzen bestimmter Störungen verzögern kann) und Omegas, nützlich gegen Stress und Angst.

Den Artikel teilen:

Warenkorb
  • Keine Produkte im Warenkorb