CBD zur Bekämpfung von Arthrose und Gelenkschmerzen

L 'Osteoarthritis ist die häufigste Gelenkerkrankung, aber auch eine der am wenigsten verstandenen. So sehr, dass derzeit wir behandeln nur seine symptome (hauptsächlich Schmerzen), ohne die Mechanismen wirklich zu verstehen oder heilen zu können. Bekannt für seine schmerzstillende und entzündungshemmende Eigenschaften, CBD ist daher das Zentrum der Hoffnung sowohl für einige Angehörige der Gesundheitsberufe als auch für Menschen mit Gelenkschmerzen. So, Kann CBD Arthrose lindern? ? Was wissen wir über ihre Assoziation und welche Möglichkeiten bieten Cannabinoide denjenigen, die Schmerzen im Zusammenhang mit dem Fortschreiten der Arthrose haben? Das ist unser Tagesthema.

Was ist Arthrose?

Handarthrose min
Mit zunehmendem Alter und Anstrengung begrüßen die Gelenke Arthrose

Arthrose oder Arthrose ist eine Form von Rheuma. Genauer gesagt ist es die häufigste Form von Rheuma, da es it jeder zweite nach 50 Jahren und 80 % der über 80-Jährigen. Sie wird oft fälschlicherweise als Abnutzung des Knorpels dargestellt, insbesondere im Zusammenhang mit dem Alter. Das haben wir zwar lange geglaubt, aber die Forschung hat jetzt eindeutig bewiesen, dass es tatsächlich so ist destruktive und entzündliche Pathologie. Es führt daher zu a Abbau (kein Verschleiß) von Knorpel in den Gelenken, Abbau begleitet von Entzündungen und damit Schmerz.

Alle Gelenke können von Arthrose betroffen sein. Es greift jedoch besonders an:

  • Lendenwirbel (dorsolumbal),
  • Knie (Kniearthrose),
  • Daumen (Rhizarthrose),
  • Hüften (Coxarthrose),
  • Zervikal (Zervixarthrose),
  • Schultern (Oarthrose).

Aktuelle Behandlungsmethoden bei Arthrose

Derzeit ist die Behandlung von Arthrose basiert auf zwei Hauptsäulen: dem Vorbeugung undSchmerztherapie. Beides soll in erster Linie den Betroffenen ein bestmögliches Leben ermöglichen, aber nicht streng genommen die Ursachen der Arthrose behandeln. Ist der Knorpel einmal abgebaut, ist ein Zurückgehen nicht mehr möglich. EIN regelmäßige körperliche Aktivität und Physiotherapie-Sitzungen können so an der Risikominderung sowie an der Vermeidung der Verschlimmerung einer bestehenden Arthrose mitwirken.

Bei Gelenkschmerzen im Zusammenhang mit Arthrose ist manchmal der Einsatz umfangreicherer Mittel erforderlich:

  • Analgetika: Paracetamol bei leichten Anfällen, Morphinderivate in den schwersten Fällen,
  • Antiphlogistikum: in Form von Gel, Salbe (lokale Anwendung) oder oral (Tabletten),
  • Infiltrationen: Kortison oder Hyaluronsäure,
  • Operation: für die am weitesten fortgeschrittenen Formen der Arthrose, die glücklicherweise in der Minderheit bleiben (ca. 10 %).

Alle diese Behandlungen haben das Hauptziel, Schmerzen zu lindern und maximale Mobilität wiederzuerlangen. Sie sind jedoch mehr oder weniger schwer und haben gewisse Grenzen, insbesondere wegen ihrer Nebenwirkungen. Kortison kann beispielsweise zu Gewichtszunahme, Flüssigkeitsretention oder Verhaltensänderungen führen. Einige nehmen anti-entzündliche wird manchmal von Verdauungsstörungen oder allergischen Reaktionen begleitet.

Bekannt für seine Fähigkeit, Körper und Geist zu entspannen und relax lindert etwas schmerzen, CBD-Cannabis kommt dann natürlich in den Sinn, um Arthrose zu lindern. Zumal es nicht vorhanden ist keine merklichen Nebenwirkungen und das bringt er nicht mit sich keine Form von Sucht.

Wie kann CBD Arthrose lindern?

entzündungshemmende Cannabinoide min
CBD aus legalem Cannabis hat entzündungshemmende Wirkungen

Die Wirkungen von CBD sind zahlreich. Unter den markantesten und bekanntesten finden wir insbesondere analgetische Eigenschaften (gegen Schmerzen) und anti-entzündliche (gegen Entzündung). Genau aus dieser Beobachtung ergibt sich das Interesse an der Einnahme von CBD bei denen, die an Arthrose leiden, deren Hauptnachteil, erinnern wir uns, die Schmerzen sind, die es verursacht. CBD ist auch ein Muskelrelaxans, die es ermöglicht, Belastungsbereiche des Körpers und damit potenziell auch zu reduzieren helfen, Schmerzen zu lindern.

Wie aktuelle konventionelle Behandlungen, Cannabidiol ist daher nicht zur Behandlung von Arthrose gedacht, sondern zur Behandlung von Gelenkschmerzen. In der Medizin spricht man in diesem Fall von symptomatische Behandlung. CBD kann nicht als solches betrachtet werden, da medizinisches Cannabis in Frankreich nicht anerkannt wird. Es kann jedoch als natürliche Möglichkeit, Ihren Lebensstandard zu verbessern und täglich mehr Komfort zu finden.

Welche CBD-Produkte sind bei Arthrose geeignet?

Bei gezielten Schmerzen wie Arthrose kann es sinnvoll sein, Bevorzugen Sie eine lokale Anwendung. Die CBD-Gele sind daher besonders bei Gelenkschmerzen zu empfehlen.

CBD-Gel und Arthrose

cbd osteoarthritis min öl
Das Massieren eines Gelenks mit CBD kann Osteoarthritis-Schmerzen lindern

Es gibt CBD-Gele für topische Anwendung : einfach das schmerzende Gelenk sanft massieren um das CBD zu durchdringen und so die Schmerzen zu lindern. Einige Gele kombinieren auch CBD und Hauterwärmung, kann die Wärme auch zur Entspannung beitragen.

Die entsprechenden Studie aus dem Jahr 2016 hat somit gezeigt, dass die Auswirkungen von CBD auf Gelenkschmerzen bei direkter Anwendung auf der Haut ausgeprägter sind als bei oraler Einnahme. Nur im Labor an Ratten durchgeführt, wäre eine Vertiefung sinnvoll, um definitive Rückschlüsse auf den Menschen ziehen zu können. Es besteht kein Zweifel, dass es uns in naher Zukunft ermöglichen wird, nachhaltiger zu sprechen!

Cannabisöl und Arthrose

Wie das CBD-Gel ist dasCBD-Öl kann gegen Gelenkschmerzen eingesetzt werden. Wieder a lokale Anwendung ist zu begünstigen, insbesondere in Massage. CBD-Öl hat jedoch den Vorteil, dass es extrem vielseitig und einfach zu bedienen. Nichts hindert Sie daran, es auch zu konsumieren mündlich, immer mit dem Ziel, von seinen entzündungshemmenden Eigenschaften sowie dem Entspannungsgefühl, das CBD bringt. In diesem Fall bevorzugen Sie a sublinguale Einnahme : einige Tropfen 30/40 Sekunden lang unter die Zunge geben, bevor sie geschluckt werden. Dies garantiert Ihnen eine bessere Aufnahme durch den Körper und somit and stärkere Effekte, schneller.

Den Artikel teilen:

Share on Facebook
Facebook
Trottel
Twitter
Auf LinkedIn teilen
LinkedIn

Unsere CBD-Produkte

Weitere CBD-Artikel

Lila Unkrautsorten sind die Königinnen von farbigem Cannabis

Farbige Cannabis-Sorten: Weed Purple

Ah Cannabis und seine Geheimnisse. Marihuana, eine faszinierende Pflanze schlechthin, Unkraut, Unkraut, hat mehr als einen Trick im Ärmel. Wir reden darüber

Zurück zum Anfang
form1-4-popup.png

Erhalten Sie exklusive Angebote

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Warenkorb
  • Keine Produkte im Warenkorb