CBD Cannabis Honig: ein einfaches Rezept für zu Hause!

Honig wird wegen seines blumigen und angenehmen Geschmacks, seiner Süßkraft (er wird als „guter Zucker“ bezeichnet) und … vieler anderer Tugenden verwendet! Darunter finden wir eine feuchtigkeitsspendende Kraft, antibakterielle Wirkungen und eine gewisse Wiederherstellungskraft, insbesondere im Hinblick auf die Wundheilung.

CBD ist nicht mehr besonders mit seiner beruhigenden, entspannenden und entspannenden Wirkung zu präsentieren. Die Assoziation der beiden Produkte scheint daher naheliegend. Weedy erzählt Ihnen heute alles, was Sie über Cannabishonig wissen müssen, und gibt Ihnen seine CBD Cannabis Honig Rezept Favorit: einfach herzustellen, zu verwenden und aufzubewahren!

Was ist Cannabis/Hanfhonig?

Cannabishonig kombiniert die Vorzüge von Honig mit denen von Cannabinoiden

Cannabishonig kombiniert die Vorzüge von Honig mit denen von Cannabinoiden

Der einfachste Weg, Cannabishonig oder Hanfhonig zu definieren, besteht darin, zu sagen, was es nicht ist. Dem ist nicht so, wie man meinen könnte:

  • Noch ein Schatz de Cannabis (die natürlich von Bienen produziert würden, die Cannabispollen fressen): Ein französischer Imker versuchte, seine " CannamielDirekt von seinen Bienen produziert. Es waren jedoch falsche Informationen.
  • Noch ein Honig, in den Cannabis eingeweicht hat: Cannabinoide sind fettlöslich (löslich in Öl und nicht in Wasser). Wenn CBD-Blüten direkt in Honig getaucht werden, können sie nicht von den Vorzügen von Cannabidiol und anderen Cannabinoiden profitieren.

Cannabishonig, wenn Sie davon profitieren möchten Wirkungen von CBDbesteht daher aus einer Mischung aus Honig und Fett, in die legales Cannabis infundiert wurde.

Wir geben Ihnen sofort eine sehr einfaches CBD Cannabis Honig Rezept zu Hause reproduzieren.

CBD Cannabis Honig Rezept

Erfolgreiches Cannabis-Honig-Rezept: hochwertige CBD-Blüten, Bio-Honig und etwas Zeit

Erfolgreiches Cannabis-Honig-Rezept: hochwertige CBD-Blumen, Bio-Honig und etwas Zeit

Ausrüstung

Auf der Hardwareseite sollten Sie mit den Heftklammern jeder Küche davonkommen, auch mit der kleinsten.

  • Ein Kochtopf
  • 2 Gläser oder andere hermetisch verschlossene Behälter
  • 1 Käsetuch (Alternative: ein Teeball als Filter ist perfekt für den Job)
  • 1 Mixer

Zutaten

  • 1 Glas Honig von 500 g, idealerweise aus biologischem Anbau
  • 5g von CBD Blumen von Qualität, zertifiziert und legal wie die des Shops Weedy
  • 180 g Kokosöl
  • Leitungswasser

Rezept

  1. Decarboxylat CBD Cannabis : Die Knospen grob hacken, dann 30/40 Minuten bei 120 ° C im Ofen trocknen und ein- oder zweimal wenden.
  2. Cannabis in Kokosöl einfüllen: platziere sie CBD-Krümel (in Käsetuch oder Teekugel) und Kokosöl in einen Topf geben und den Deckel fest schließen. Erhitze ein wenig Wasser in einem Topf, stelle dann den Topf auf (das Wasser sollte sich auf halber Höhe befinden) und halte die Mischung etwa zwei Stunden lang in diesem Wasserbad. Das Wasser kann köcheln, aber Sie müssen keine großen Furunkel haben.
  3. Entfernen Sie die CBD-Krümel und lassen Sie sie abkühlen.
  4. Kombinieren Sie Honig und Kokosöl unter Verwendung des Mischers, bis eine homogene Konsistenz erhalten wird.
  5. Gießen Sie Ihren CBD-Cannabishonig in ein Glas und schließen: es ist fertig!

Erfahren Sie mehr über CBD Cannabis Honig

Warum CBD-Blüten decarboxylieren?

La Decarboxylierung Cannabis kann das verwandeln CBDA, natürlich produziert von der frischen Pflanze, in CBD. Ohne sie, Die Auswirkungen von CBD fehlen in Ihrem Cannabishonigoder auf jeden Fall nicht sehr ausgeprägt. Das gleiche Prinzip wird verwendet, um zu machen Cannabutter.

Welche CBD-Blüten sollten Sie für Ihren Cannabishonig wählen?

Die, die Sie wollen! Jede Blume kann zur Herstellung Ihres eigenen Cannabishonigs geeignet sein. Der Sinn eines selbstgemachten Rezepts besteht darin, Ihre Lieblingssorte verwenden zu können. Wir empfehlen zum Beispiel ein Red Berry CBD, wenn Sie rote Früchte mögen, a Ananas drinnen für einen exotischeren Honig oder die pfeffrigen und würzigen Aromen der berühmten Amnesia Dunst. Oder warum nicht eine CBG-Blume für einen CBG- und CBD-Cannabis-Honig!

Wie verwendet man Hanfhonig?

CBD Cannabis Honig wird wie normaler Honig verwendet, aber Sie kontrollieren die Menge!

CBD Cannabis Honig wird wie normaler Honig verwendet, aber Sie kontrollieren die Menge!

Cannabishonig kann wie jeder andere Honig verwendet werden: allein, in Toast, zum Kochen und Backen, und warum nicht Zucker in hervorragender Weise ersetzen CBD-Cookies.

Seien Sie jedoch vorsichtig, CBD-Honig bleibt ein starkes Produkt: Beginnen Sie langsam, bis Sie wissen, welche Menge Ihren Erwartungen entspricht. Die Einnahme von CBD ist eine Einnahmeform, die erfordert bis zu mehreren Stunden, um seine Wirkung zu verbreiten. Sie müssen nicht den ganzen Topf schlucken und hoffen auf schnellere oder deutlichere Effekte.

Gibt es ein schnelles Rezept für die Herstellung von CBD-Honig?

Wenn Sie wenig Zeit haben oder wenn Ihr primäres Ziel darin besteht, den besonderen Geschmack von Cannabis zu maskieren, können Sie dies auch einfach tun mischen Sie Ihre übliche Dosis vonCBD-Öl in einem Löffel Honig vor dem Verzehr. Keine Notwendigkeit zu kochen und der Geschmack ist leicht zu maskieren. Andererseits profitieren Sie nicht von der aromatischen Seite einer bestimmten Sorte CBD-Cannabis.

Wie lange sollte CBD Hanfhonig gelagert werden?

Die meisten Imker empfehlen, innerhalb von zwei Jahren ein Glas Honig zu sich zu nehmen. Honig enthält jedoch natürlich bakteriostatische Mittel : es bedeutet einfach, dass dort keine Bakterien wachsen können. Honig verfällt daher nicht und kann aufbewahrt werden… bis es aufgebraucht ist!

Kokosöl wird auch nicht schimmelig. Andererseits oxidiert es (der Geschmack und der Geruch ändern sich, manchmal für etwas wirklich Unangenehmes). Am sichersten ist es daher Verlassen Sie sich auf das empfohlene Verwendungsdatum Ihres Öls. Im Allgemeinen kann Ihr CBD-Cannabishonig daher problemlos mehrere Monate gelagert werden.

Den Artikel teilen: